"Bad Banks": Schauspielerin Mai Duong Kieu zündet Streicholz mit Nunchakus an

Kann man so machen : „Bad Banks“-Schauspielerin fasziniert das Netz mit besonderer Fähigkeit

Auf Instagram für Furore sorgen, ist nicht ganz so schwer. Jetzt hat es „Bad Banks“-Schauspielerin Mai Duong Kieu geschafft, mit einem spektakulären Video für Diskussionen zu sorgen. Was sie gemacht hat? Ein Streichholz angezündet.

In der Serie „Bad Banks“ spielte sie die mysteriöse Investmentbankerin Thao Hoang. Im wahren Leben ist Schauspielerin Mai Duong Kieu ein gefeierter Instagram-Star. Denn die in Vietnam geborene Kieu betreibt neben dem Schauspielern auch noch Kampfsport. Und auf Instagram zeigt sie ihren mehr als 28.000 Followern, was sie drauf hat. Zum Beispiel, mit Nunchakus, einer japanischen Schlagwaffe, ein Streichholz zu entzünden. Wie das geht? Nicht mit Superkraft, aber dafür mit viel Präzision und einer aufgeklebten Reibefläche, damit sich das Streichholz auch entzündet.

Den Clip postete die 32 Jahre alte Kieu bereits im Mai, aber auf der Plattform Reddit wird sie jetzt – zweieinhalb Monate später – dafür gefeiert. Binnen elf Stunden wurde das Video mehr als 250.000 Mal angeklickt und fast 80.000 Mal hochgewählt (sogenannte Upvotes). „Die Ausdauer dieser Frau ist erstaunlich“, sagt ein Nutzer. Ein weiterer schrieb: „Das ist knallhart. Ich wünschte, ich hätte die Zeit, das Talent, um das zu tun.“

Das Talent dafür bekam Kieu quasi in die Wiege gelegt. Ihr Vater ist ein Meister des Shaolin Kung Fu. Kein Wunder also, dass auch Kieu mit dem Kampfsport begann. 1992 kam sie mit ihren Eltern nach Deutschland, lebte in Chemnitz, stand mit 13 schon auf der Bühne in einem Chemnitzer Theater. Danach spielte sie noch in deutschen TV-Produktionen wie „Wir sind jung. Wir sind stark“ oder in der ZDF-Serie „Heldt“ mit. 2018 folgte dann der ganz große Durchbruch mit der Erfolgsserie „Bad Banks“, in der es um die kriminellen Machenschaften einer fiktiven Finanzelite geht.

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel von „Bad Banks“ sind schon im Januar gestartet. Wann die Folgen zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Klar ist aber: Mai Duong Kieu wird in jedem Fall zu sehen sein. Und wer weiß, vielleicht darf sie dann auch in der Serie ihre Kampfkünste zum Besten geben. Neben ihr sind auch die meisten Stars aus der ersten Staffel wieder zu sehen. Sechs weitere Folgen der Serie mit Paula Beer, Barry Atsma, Désirée Nosbusch, Tobias Moretti und eben Kieu erzählen, wie sich die Finanzwelt ein halbes Jahr nach der Krise neu erfindet.

Mehr von RP ONLINE