36-Jähriger unternahm in Aachen Crash-Fahrt: Autofahrer hinterließ Spur der Verwüstung

36-Jähriger unternahm in Aachen Crash-Fahrt : Autofahrer hinterließ Spur der Verwüstung

Aachen (rpo). Drei Autos, zwei Krads, ein Fahrrad, ein Verkehrsschild, zwei Schaufensterscheiben - das ist die Verwüstungsbilanz einer Crash-Tour eines 36-jährigen Niederländers in Aachen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der aus den Niederlanden stammende 36-Jährige während seiner Fahrt unter anderem drei Autos, zwei Krads, ein Fahrrad und ein Verkehrsschild angefahren. Zudem wurden durch herumfliegende Fahrzeugteile zwei Schaufensterscheiben zerstört.

Nach Polizeiangaben beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 30 000 Euro. Der Führerschein des Niederländers wurde sichergestellt. Allein für die Unfallaufnahme benötigte die Polizei nach eigenen Angaben zwei Stunden.

Mehr von RP ONLINE