American Music Awards: Bleona Qereti trägt durchsichtiges Kleid

Sängerin bei American Music Awards: Bleona bringt das Nacktkleid zurück auf den roten Teppich

Bleona Qereti mag in ihrer Heimat Albanien ein Star sein – im Rest von Europa und in den USA, in denen sie mittlerweile lebt, kennt man sie kaum. Darum machte die Sängerin bei den American Music Awards auf sich aufmerksam: in einem Nacktkleid.

Bleona Qereti mag in ihrer Heimat Albanien ein Star sein — im Rest von Europa und in den USA, in denen sie mittlerweile lebt, kennt man sie kaum. Darum machte die Sängerin bei den American Music Awards auf sich aufmerksam: in einem Nacktkleid.

Acht Alben hat die heute 35-Jährige zwischen 1997 und 2008 veröffentlicht — immerhin in ihrer Heimat Albanien ist sie somit zum Star avanciert. Doch Bleona, wie sie sich der Einfachheit halber nennt, wollte mehr. Darum zog sie bereits 2004 in die USA, um ihre Karriere voranzutreiben. Einzig der Erfolg wollte sich nicht einstellen.

Seit Februar 2014 ist Bleona, die in ihrer Heimat die "Madonna Albaniens" genannt wird, Protagonistin einer TV-Show in den USA. Auf dem Sender Bravo Television startete die Reality-Doku "Euros Of Hollywood", in der nach Kalifornien ausgewanderte Europäer davon berichten, wie sie den amerikanischen Traum leben.

  • American Music Awards : Iggy Azalea muss sich mit zwei Preisen zufrieden geben

In den Fokus des Interesses der Fotografen rutschte sie bei den American Music Awards. Zur Preisverleihung in Los Angeles kam sie in einem Nacktkleid. Lediglich ihre Brustwarzen waren abgeklebt, zudem trug sie einen Stringtanga — und darüber lediglich ein enges, schwarzes Netz.

Ihr Plan, Aufmerksamkeit zu erhaschen, ging allerdings auf. Die Fotografen rissen sich um ein Foto der 35-Jährigen, die natürlich liebend gern diverse Posen von ihrem Körper anbot.

Hier geht es zu den Bildern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bleona bringt das Nacktkleid zurück auf den roten Teppich

(spol)
Mehr von RP ONLINE