Die Braut, die sich nicht traut: Alanis Morissette ist wieder solo

Die Braut, die sich nicht traut: Alanis Morissette ist wieder solo

New York (RPO). Die Sängerin Alanis Morissette hat ihren langen Weg zum Traualtar vorzeitig abgebrochen. Die siebenfache Grammy-Gewinnerin ("Ironic") und der Schauspieler Ryan Reynolds haben ihre Verlobung gelöst. Sie hatten sich 2002 kennen gelernt und 2004 Verlobung gefeiert.

Wie "People.com" unter Berufung auf Sprecher der beiden Kanadier berichtete, sei die Entscheidung im gegenseitigen Einverständnis gefallen. Morissette (32) und Reynolds (30) blieben enge Freunde, hieß es.

Die US-Zeitschrift "People" wollte bereits im Juni 2006 aus dem Umfeld des Paars von einer Trennung erfahren haben. Kurz danach wurden Morissette und Reynolds aber wieder Händchen haltend gesehen.

  • „Meine Frau ist toll“ : Justin Bieber und Hailey Baldwin bestätigen Hochzeitsgerüchte

Trotz der langen Verlobung hatte das Paar nie einen Hochzeitstermin festgesetzt. Sie würden einfach die Verlobungsphase genießen, hatte Morissette "People" 2005 gesagt. Reynolds ("Blade: Trinity") hatte hinzugefügt: "Wir fühlen uns, als seien wir bereits verheiratet."

(afp)
Mehr von RP ONLINE