Meeresspiegel: Köln versinkt im Jahr 2100 in der Nordsee

Meeresspiegel: Köln versinkt im Jahr 2100 in der Nordsee

Düsseldorf (csh) Wir schreiben das Jahr 2100: Düsseldorf liegt direkt an der Nordseeküste, Leverkusen ebenfalls. Köln hingegen ist untergegangen. Nur die Türme des Kölner Doms ragen noch aus den Fluten der Kölner Bucht.

Ansonsten ist die Millionenstadt von der Erdoberfläche verschwunden. Ob dieses Szenario, das der slowakische Künstler Jay Simons entworfen hat (bei eigenwilliger Schreibweise einiger Ortsnamen), tatsächlich so eintreffen wird, ist wissenschaftlich zwar nicht erwiesen. Aber hundertprozentig ausgeschlossen werden kann die Vision auch nicht. Simons, der seine Karten über seine Internetseite vertreibt, geht davon aus, dass der Meeresspiegel bis zum Jahr 2100 infolge des Klimawandels um 100 Meter steigen wird.

(RP)
Mehr von RP ONLINE