1. Panorama

Grenoble/Düsseldorf: Klinik sperrt Schumachers Krankenakte

Grenoble/Düsseldorf : Klinik sperrt Schumachers Krankenakte

Der gesundheitliche Zustand von Michael Schumacher ist auch 13 Tage nach seinem schweren Ski-Unfall in der Schweiz weiter kritisch, aber stabil. Unterdessen hat die Uni-Klinik im französischen Grenoble, wo der ehemalige Formel-1-Weltmeister behandelt wird, die Einsicht in Schumachers Patientenakte gesperrt.

Nach Informationen der "Bild" konnte zuvor jeder der über 1600 Krankenhaus-Mitarbeiter per Computer Informationen über das aktuelle Befinden des 45-Jährigen einholen. Auch die Scans von Schumachers Gehirn sollen vielfach aufgerufen worden sein. Die Aufforderungen der Klinikleitung, dies zu unterlassen, seien ignoriert worden. Nun ist die Akte gesperrt.

(erer)