Jungen im Alter von neun und zwölf Jahren sind schwer verletzt Kampfhunde griffen Kinder an

Eschweiler/Grafrath (dpa). Durch Angriffe gefährlicher Hunde sind am Wochenende zwei Jungen im Alter von neun und zwölf Jahren schwer verletzt worden. Im oberbayerischen Grafrath attackierte ein Bullmastiff auf einem Garagenhof einen zwölfjährigen Skateboarder, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Junge wurde mit mehreren tiefen Bisswunden am linken Arm und der rechten Schulter ins Krankenhaus gebracht. In Eschweiler bei Aachen fiel nach Polizeiangaben ein Mastino-Kampfhund einen neun Jahre alten Jungen an, der mit Freunden auf einem Feldweg spielte. Das Tier habe das Kind angesprungen und in die Stirn und in den Hinterkopf gebissen.

(RPO Archiv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort