Sydney: Jenny Frankhauser gewinnt das "Dschungelcamp"

Sydney: Jenny Frankhauser gewinnt das "Dschungelcamp"

Sie tritt aus dem Schatten ihrer Schwester: Jenny Frankhauser ist die neue "Dschungelkönigin". Die 25-jährige Halbschwester von TV-Sternchen Daniela Katzenberger (31) holt sich in der Nacht zum Sonntag die Urwaldkrone der RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Überwältigt sagt die YouTuberin im geleerten Dschungelcamp erst einmal nur: "Nein", "Krass" und "Oh Gott". Als Königin auf dem Thron wirkt sie schon gefasster: "Ich bin megastolz - ich hätte nie gedacht, dass ich hier weiter komme."

Unter den vielen Unbekannten dieser Staffel war sie wohl die Unbekannteste. Jenny Frankhauser, keine Ex-Schauspielerin, keine Ex-Profisportlerin, kein Ex-Schlagerstar, keine Ex-"Bachelor"-Kandidatin. Stattdessen sagt sie: "Ich bin die Jenny, und das ist alles, was ich bin." Ein Satz, der am Sonntag durchs Internet geht und symptomatisch für den diesjährigen Dschungelcamp-Jahrgang ist.

Das Finale interessierte 6,27 Millionen Zuschauer. Das waren eine Million Menschen weniger als 2017 - aber trotzdem sehr viel.

(dpa)