Am Ballermann: Restaurant-Einsturz auf Mallorca – mindestens vier Tote
EILMELDUNG
Am Ballermann: Restaurant-Einsturz auf Mallorca – mindestens vier Tote
Video

Hollywoodreif: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid

Es klingt wie Hollywood, ist aber eine echte Nasa-Mission: Erstmals ist eine Sonde bei einem Abwehr-Test im Weltraum absichtlich in einen Asteroiden gekracht. Die nur mit einer Kamera ausgestattete unbemannte Sonde der Mission „Dart“ steuert wie geplant in den Asteroiden Dimorphos, wie Live-Bilder der Nasa zeigen. Es ist der erste Versuch, um herauszufinden, ob es möglich sein könnte, die Flugbahn eines Asteroiden auf diese Weise abzuändern. Die Mission habe Geschichte geschrieben, sagt Nasa-Managerin Lori Glaze. „Wir brechen jetzt in eine neue Ära der Menschheit auf, in der wir die Möglichkeit haben könnten, uns gegen den Einschlag eines Asteroiden zu schützen.“ Auf den übertragenen Bildern wurde der Asteroid Dimorphos erst rund eine Stunde vor dem Einschlag als heller Punkt sichtbar, wurde dann immer größer und größer - bis die Kamera beim Einschlag zerstört wurde. Bis kurz vor Aufprall war nicht ganz sicher, ob die Sonde von der Größe eines Getränkeautomaten mit einer Geschwindigkeit von rund 6,6 Kilometern pro Sekunde den Asteroiden von der Größe eines Fußballstadions auch wirklich treffen würde.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort