München: Herzschrittmacher für Münchner Waschbär "Jacky"

München: Herzschrittmacher für Münchner Waschbär "Jacky"

Einem jungen Waschbären ist in München ein Herzschrittmacher eingesetzt worden. Der Tierkardiologe Gerhard Wess von der Medizinischen Kleintierklinik der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) operierte das kleine Bären-Mädchen.

"Jacky dürfte weltweit der erste Waschbär mit Herzschrittmacher sein", hieß es in der Mitteilung der Einrichtung. Die erst sechs Monate alte "Jacky" litt unter einer Herzrhythmusstörung. Ihre Herzfrequenz betrug nur 60 Schläge pro Minute, normal sind 200 Schläge. Der kleine Waschbär wurde deshalb immer wieder ohnmächtig. Die Operation dauerte eine halbe Stunde.

(dpa)