dach : haupt

Paris (rpo). xxx.

Wiedereröffnung des Montblanc-Tunnels - Protest der Anwohner Paris (dpa) - Fast genau drei Jahre nach der verheerenden Brandkatastrophe wird der französisch-italienische Montblanc-Tunnel an diesem Samstag wieder für den Autoverkehr freigegeben. Zur Zeremonie am Mittag haben Anwohner aus Chamonix bereits eine Protestkundgebung angekündigt. Zum Gedenken an die 39 Menschen, die bei dem Unglück am 24. März 1999 starben, soll ein Kranz niedergelegt werden. Die Durchfahrt des Schwerverkehrs, gegen den Gegner des Alpentunnels massiv protestiert haben, wird erst ab der zweiten März- Hälfte wieder möglich sein. Schwerlaster sollen dann jeweils an bestimmten Tagen nur in einer Richtung durch den Tunnel fahren können.

Die wichtige Alpen-Verbindung sollte bereits Anfang Februar wieder freigegeben werden, doch waren kurz vor dem Termin Risse in der Tunneldecke entdeckt worden. Der zwölf Kilometer lange Tunnel ist jetzt mit einem hochmodernen Sicherheits- und Fluchtsystem ausgestattet, das mehr als 300 Millionen Euro gekostet hat und bei einer Reihe von Katastrophenübungen erfolgreich getestet wurde. Bei dem Tunnelinferno war ein Lastwagen vermutlich durch eine brennende Zigarette in Brand geraten. Am Jahrestag der Katastrophe ist am Tunnel eine Gedenkfeier für die 39 Opfer geplant. dpa ka/pk xx ch

--------------------------------------------------------------------------------

Meldung markieren

(RPO Archiv)