1. Panorama

Streit unter Osteuropäern: Hamburg: Toter und vier Verletzte bei Schießerei

Streit unter Osteuropäern : Hamburg: Toter und vier Verletzte bei Schießerei

Hamburg (dpa). Bei einer Schießerei im Lokal "Dallas" in Hamburg- Altona ist am frühen Freitagmorgen ein Mann getötet worden, vier Menschen wurden lebensgefährlich verletzt. Der 45 Jahre alte Schütze sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Er sollte nach seiner Ausnüchterung vernommen werden.

Nach ersten Ermittlungen hatten vier Männer bis spät in die Nacht im "Dallas" Karten gespielt, als sie von dem 45-Jährigen beleidigt wurden. Sie forderten den Mann auf, sie in Ruhe zu lassen. Der Jugoslawe habe daraufhin am Tresen zwei Cognac getrunken, sei wortlos an den Tisch getreten und habe wahllos auf die Männer geschossen, berichtete die Polizei. Ein Kroate starb, seine drei Kartenfreunde aus Jugoslawien wurden im Kugelhagel schwer verletzt. Eine Frau sei von einem Querschläger getroffen worden, hieß es.

Beim Eintreffen der Polizei sprang der Schütze durch eine Scheibe aus dem Lokal und schoss auf die eintreffenden Beamten. Dabei wurde ein Diensthund durch eine Kugel verletzt. Die Beamten schossen zurück.

(RPO Archiv)