1. Panorama

"Bildung guten Geschmacks" im Auge: Goldene Schlemmer-Ente für Starkoch Johann Lafer

"Bildung guten Geschmacks" im Auge : Goldene Schlemmer-Ente für Starkoch Johann Lafer

Wassenberg (rpo). Die Goldenen Schlemmer-Ente bekommt in diesem Jahr Starkoch Johann Lafer aus Stromberg in Rheinland-Pfalz. Verliehen wird sie ihm am 1. September im Rahmen des 10. Schlemmer-Marktes Rhein-Maas in Wassenberg (Kreis Heinsberg).

Dies gaben die Aktionsgemeinschaft der beteiligten Gastronomen und die "Aachener Zeitung" am Samstag bekannt. Ausgezeichnet werden damit Persönlichkeiten, die sich um die Förderung der Ess- und Trinkkultur verdient gemacht haben. Johann Lafer sei einer der wenigen Köche des Landes mit einer ganz unverkennbaren kulinarischen Handschrift, so die Organisatoren zu ihrer Wahl.

Ihm würden Kompetenz und Kreativität, Disziplin und Fleiß bescheinigt. Lafer behalte dabei aber sein Wissen nicht einfach nur für sich. Als Fernsehkoch erfreue er ein Millionenpublikum. "Er vermittelt dabei nicht nur Freude an gepflegter Esskultur, sondern hat insbesondere die Bildung guten Geschmacks als erklärtes Ziel im Auge", heißt es in der Begründung zu seiner Wahl.

Lafer ist der sechste Preisträger der jährlichen Verleihung. Der erste war Bernhard Paul, Gründer des Circus Roncalli. Ihm folgten der ehemalige Kölner Regierungspräsident Franz-Josef Antwerpes, Fernsehmoderator Harry Wijnvoord, WDR-Hobbythek-Macher Jean Pütz und im vergangenen Jahr der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch.

(RPO Archiv)