Mönchengladbach: Gladbacher stirbt nach Radunfall auf Mallorca

Mönchengladbach: Gladbacher stirbt nach Radunfall auf Mallorca

Einer der deutschen Radfahrer, die auf Mallorca von einem Auto überrollt wurden, ist seinen Verletzungen erlegen. Der 47-Jährige sei in einer Klinik in Manacor gestorben, teilte die Verkehrsbehörde in der Nacht zu gestern auf Twitter mit.

Der Mann kommt aus Mönchengladbach und ist dort in der Triathlon-Szene bekannt. Die Fahrerin steht unter Drogenverdacht. Bei dem Unfall waren am Donnerstagvormittag in der Nähe von Capdepera acht weitere Fahrer der deutschen Gruppe verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Das Unfallfahrzeug wurde nach Polizeiangaben von einer Spanierin gesteuert.

(RP/dpa)