Düsseldorf: Germanwings: Witwe gründet Stiftungsfonds

Düsseldorf: Germanwings: Witwe gründet Stiftungsfonds

Die Ehefrau des beim Germanwingsabsturz ums Leben gekommenen Düsseldorfer Piloten Patrick Sondenheimer hat einen Stiftungsfond gegründet, der nach ihm benannt ist. "Ich sehe es als Auftrag, mit seinem Namen etwas aufzubauen, das uns zusammenhält", sagte sie.

Ihr Mann hatte vergeblich versucht, den Absturz der Maschine im März 2015, bei dem 150 Menschen starben, zu verhindern. Mit dem Fonds möchte sie Kinder und Jugendliche in Lebenskrisen helfen. "Nach dem Tod meines Mannes haben auch meine Kinder und ich sehr viel Unterstützung bekommen", erklärte sie.

(RP)