Genscher weist Vermutungen zurück: Genscher legt die Ohren an

Genscher weist Vermutungen zurück: Genscher legt die Ohren an

Hamburg (rpo). Um die Ohren Hans-Dietrich Genschers ist immer viel spekuliert worden. Hat der bis in die 90er Jahre hinein dienstältester Außenminister der Welt die früher sehr deutlich abstehenden Lauscher nun anlegen lassen oder nicht?

Der einstige FDP-Vorsitzende, der am 21. März 75 Jahre alt wird, versicherte der Zeitschrift "Super Illu", dass ihn seine vom Kopf wegstrebenden Lauscher zwar nie gestört hätten, dass sie aber heute nicht mehr so abstünden wie früher. Mit Nachdruck wies Genscher jedoch die Vermutung zurück, dies beruhe auf einem kosmetischen Eingriff: "Ich vermute, es hängt damit zusammen, dass man sich im Alter öfter mal aufs Ohr legt."

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE