Bremen: Frau fährt Auto in Kita ihres Kindes

Bremen: Frau fährt Auto in Kita ihres Kindes

Eigentlich wollte eine Mutter in Bremen nur ihr Kind zur Kita bringen - doch sie fuhr aus Versehen mitten in den Kindergarten hinein. Das Auto der 33-Jährigen krachte gestern Morgen in die Fensterfront, teilte eine Polizeisprecherin mit.

Verletzt wurde zum Glück niemand, da der Raum zu der Zeit unbenutzt war. Die Leichtbauwand sei aber zum größten Teil eingestürzt. Fünf Kinder und drei Erzieherinnen waren da bereits im Kindergarten anwesend. "Alle kamen mit dem Schrecken davon." Die Eltern mussten ihre Kinder anderswobetreuen lassen, der Raum war ohne Fensterfront nicht zu nutzen.

(dpa)