"Wetten, dass..?" Wer könnte der Nachfolger von Thomas Gottschalk werden?

Noch hat das ZDF nicht bekannt gegeben, ob die Erfolgsshow „Wetten, dass..?“ ohne Gastgeber Thomas Gottschalk fortgeführt wird. Doch die Spekulationen um potenzielle Nachfolger nehmen immer weiter an Fahrt auf.

Wetten, dass..?: ​Diese hochkarätigen Gäste waren in ZDF-Show
22 Bilder

Diese hochkarätigen Gäste waren bei „Wetten, dass..?“

22 Bilder
Foto: dpa/Patrick Seeger

Erfunden wurde „Wetten, dass..?“ von Showmaster Frank Elstner, 1987 übernahm der Entertainer Thomas Gottschalk die Sendung und moderierte sie mit einer einjährigen Unterbrechung, in der Wolfgang Lippert übernahm, bis 2011. Markus Lanz wagte danach den Versuch, die Show fortzuführen, doch erst als Thomas Gottschalk 2021 mit einer Spezialausgabe zurückkam, saßen in ganz Deutschland wieder alle gebannt vor ihren Fernsehern. Denn die Sendung löst bei vielen Menschen in Deutschland Nostalgie-Gefühle aus. Mit Moderator Gottschalk verbindet die breite Öffentlichkeit die Erinnerung an sorgenfreiere Zeiten.

Gottschalk selbst erklärte sein Alleinstellungsmerkmal als Gastgeber der Sendung im Podcast „Baywatch Berlin“ im November 2020 so: „Mich hat der Zuschauer schlechthin immer mehr fasziniert, als die Journalisten von Hörzu und die, die dir im Sender so begegnet sind.“ Die Sympathie der Zuschauer für ihn habe immer daher gerührt, dass er anders als sein Kollege Lanz nie besser sein wollte als seine Kandidaten oder die Zuschauer. „Ich habe immer für mein Publikum performt, die Leute müssen es gut finden“, erklärte er und betonte, dass es das Wichtigste sei, dass die Leute ihren Spaß hätten.

Die kuriosesten Wetteinsätze bei „Wetten, dass..?“
9 Bilder

Die kuriosesten Wetteinsätze bei „Wetten, dass..?“

9 Bilder
Foto: ZDF/Carmen Sauerbrei

Nachdem Thomas Gottschalk im November 2023 nun sein dreijähriges Revival als Gastgeber der Kult-Sendung mit einer allerletzten Ausgabe beendet hat, sprechen die erfolgreichen TV-Quoten für eine Fortsetzung der Sendung. Das ZDF hat bisher allerdings noch nicht bekannt gegeben, ob die Samstagabend-Sendung tatsächlich ohne Thomas Gottschalk fortgeführt werden soll. Für den Fall haben aber bereits Promis ihr Interesse bekundet und die Spekulationen im Netz laufen ebenfalls auf Hochtouren.

Besonders laut und häufig haben beispielsweise die Zwillinge Dennis und Benni Wolter ihren Wunsch geäußert, Gottschalks Erbe anzutreten. Das Moderationsduo des Youtube-Kanals „World Wide Wohnzimmer“ hat viele Fans und die 33-jährigen Zwillingsbrüder aus Düsseldorf würden ihre Energie am liebsten für die große Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ nutzen. Das haben sie bereits mehrfach öffentlich verlauten lassen.

Joko und Klaas sind ebenfalls große Fans der Show und werden immer wieder als mögliche Nachfolger gehandelt. Einem Bericht zufolge hat es bereits 2012 Gespräche zwischen den beiden, dem ZDF-Intendanten Thomas Bellut und dem Ex-ZDF-Unterhaltungschef Manfred Teubner gegeben, danach sei jedoch nicht weiter passiert. Gottschalk wird vom Bericht mit der Vermutung zitiert, Joko und Klaas hätten nicht zum Kernpublikum gepasst. Besser zum Publikum passen würde aber wohl Barbara Schöneberger, die ebenfalls häufig als potenzielle Nachfolgekandidatin vermutet wird, allerdings gerade erst die Sendung „Verstehen Sie Spaß?“ übernommen hat. Auch Giovanni Zarrella, der gerade bereits mit seiner eigenen Show im ZDF durchstartet und von Zuschauern aller Altersklassen gemocht wird, ploppt als Option auf. So wie der Name von Andrea Kiewel, die seit 2000 erfolgreich den „ZDF Fernsehgarten“ moderiert.

Ob das ZDF die Show tatsächlich weiterführt, ist noch unklar. Falls dem so ist, wird aber sicherlich eine Überarbeitung des Show-Konzepts stattfinden, um dem Nachfolger den Übergang zu erleichtern. Denn die Person, die übernimmt, tritt in große Fußstapfen.

(hf)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort