1. Panorama
  2. Fernsehen

Kandidaten-Comeback bei Günther Jauch: "Wer wird Millionär?" - Die zweite Chance für "Nuller"

Kandidaten-Comeback bei Günther Jauch : "Wer wird Millionär?" - Die zweite Chance für "Nuller"

Köln (RPO). Ein Herz für "Nuller": Kurz vor Weihnachten gibt Günther Jauch Kandidaten, die ohne Gewinn das Spiel beendeten, eine neue Chance auf den Millionengewinn. Zehn von ihnen werden in "Wer wird Millionär? - Die zweite Chance" noch einmal ins Studio eingeladen.

Und damit das Spiel diesmal hoffentlich nicht wieder mit einem "Nuller" für die Kandidaten endet, dürfen sie einen Spielpartner mitbringen. Dieser tritt mit ihnen gemeinsam gegen Günther Jauch an, denn doppelt hält besser! Wer dabei ist, kann sich freuen: Die Spielzeit wird auf zwei Stunden verlängert.

Bei "Wer wird Millionär? - Die zweite Chance" bleiben die Spielregeln nahezu unverändert: 15 Fragen, drei Joker, kein Zeitlimit. Zuerst bestreitet der ehemalige "Nuller" - Kandidat die Auswahlrunde.

Ist diese erst einmal geschafft, darf er gemeinsam mit seinem Co-Kandidaten Günther Jauch gegenüber Platz nehmen und sich über die Fragen beraten. Letztendlich entscheidet der Co-Kandidat, welche Antwort genommen wird. Da so das Wissen zweier Kandidaten zum Tragen kommen kann, dürften sich die Chancen auf einen hohen Gewinn durchaus um einiges verbessern.

Wir haben die Fragen, an denen die Kandidaten einst scheiterten, für Sie herausgesucht - und zusätzlich noch einige weitere der vermeintlich einfachen Fragen bis 500 Euro. Versuchen Sie sich daran! Viel Glück!