Kandidat bei „Let‘s Dance“ 2022 Wer ist Hardy Krüger jr.?

Köln · „Let's Dance“ geht am 18. Februar 2022 in die nächste Runde. Einer der 14 Kandidaten, die sich den Sieg holen wollen, ist Hardy Krüger jr. Wer er ist und was er beruflich macht, erfahren Sie hier.

"Let's Dance" 2022: Kandidaten - alle Teilnehmer der Show im Überblick
15 Bilder

Das sind die Teilnehmer bei „Let’s Dance“ 2022

15 Bilder
Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Hardy Krüger wurde am 9. Mai 1968 in Lugano in der Schweiz geboren. Er ist der Sohn des verstorbenen Schauspielers Hardy Krüger und seiner zweiten Ehefrau, die italienische Malerin Francesca Marazzi.

1992 trat Hardy Krüger jr. in die Fußstapfen seines Vaters und startete seine TV-Karriere mit einer Nebenrolle in der ARD-Serie "Nicht von schlechten Eltern". Zwischen 1995 und 1999 spielte er zudem die Hauptrolle in der Fernsehserie „Gegen den Wind“. Danach folgten auch Spielfilme wie „Asterix und Obelix gegen Caeser“ und zuletzt auch „Leberhaken“ (2021).

Neben seiner Fernsehschauspiel-Karriere steht Hardy Daniel Krüger (wie er seit 2021 auftritt) seit 2003 auch regelmäßig in Deutschland auf der Theaterbühne. Bis 2017 spielte der Schauspieler drei Jahre lang die Rolle des Philippe in der Theateradaption des Kinofilms "Ziemlich beste Freunde". 

Let's Dance 2024: Das sind die Profitänzer in Staffel 17
15 Bilder

Das sind die Profitänzer bei „Let’s Dance“ 2024

15 Bilder
Foto: RTL

Seine Teilnahme bei „Let's Dance“ stellt für den Schauspieler eine neue Herausforderung dar. Nach eigenen Angaben ist er „der schlechteste Tänzer, den es eigentlich gibt“. Das sagte er zumindest in einem RTL-Video. Auch seine Frau halte ihn für keinen guten Tänzer. Und genau das spornt den Schauspieler an. Er möchte es sich und seiner Frau, der PR-Agentin Alice Rößler, beweisen und sie mit einem Tango überraschen.

(sbog)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort