Nachfolger von Tom Buhrow: Thomas Roth ist der neue "Mister Tagesthemen"

Nachfolger von Tom Buhrow : Thomas Roth ist der neue "Mister Tagesthemen"

Thomas Roth (61) folgt Tom Buhrow bei den "Tagesthemen". Er werde Erster Moderator neben Caren Miosga, bestätigte die ARD am Dienstag in Mainz. Auch Ingo Zamperoni (39) werde künftig moderieren - aber weniger Sendungen als Roth.

Darauf haben sich die Intendantinnen und Intendanten auf ihrer Sitzung in Mainz verständigt. Roth ist derzeit ARD-Korrespondent in New York und wird Erster Moderator bei den Tagesthemen in Hamburg. Erste Moderatorin bleibt Caren Miosga, die die Tagesthemen seit sechs Jahren präsentiert. Ingo Zamperoni, der als dritter Moderator bislang beide Hauptmoderatoren vertreten hat, wird diese Aufgabe auch künftig erfüllen und verstärkt zum Einsatz kommen.

Thomas Roth leitet seit viereinhalb Jahren das ARD-Studio in New York. Der 61-jährige WDR-Mann gehört zu den profiliertesten Journalisten der ARD und ist den Zuschauern seit Jahrzehnten vom Bildschirm vertraut.

Roth volontierte nach einem Studium der Germanistik und Anglistik in Heidelberg Anfang der 80er Jahre beim damaligen Süddeutschen Rundfunk (heute SWR) und berichtete zunächst als Autor, Moderator und Redakteur über Landespolitik.

1988 trat er in Johannesburg seine erste Auslandsstelle an. Von 1991 bis 1995 arbeitete Roth erstmals in Moskau. Dahin kehrte er noch zweimal als Studioleiter zurück; von 1998 bis 2002 und von 2007 bis 2008. Dazwischen war Roth Hörfunkdirektor des WDR sowie Moderator und Chefredakteur im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Roth wurde für seine journalistische Arbeit mehrfach ausgezeichnet und ist Autor von drei Büchern.

Thomas Roth folgt auf Tom Buhrow, der bisher Tagesthemen-Moderator war und nun als WDR-Intendant nach Köln wechselt.

(dpa/felt/jco)
Mehr von RP ONLINE