1. Panorama
  2. Fernsehen

Thomas Gottschalk überrascht Günther Jauch bei letztem RTL-Jahresrückblick

Entertainer erscheint im Studio : Gottschalk überrascht Jauch bei letztem RTL-Jahresrückblick

Surprise, surprise: Thomas Gottschalk hat seinen langjährigen Kollegen Günther Jauch bei dessen letztem TV-Jahresrückblick überrascht und aus der Sendung verabschiedet.

Der Entertainer ließ sich am Sonntagabend zunächst nur per Handy ins Studio nach Hürth schalten. Dort moderierte Jauch gerade live den Jahresrückblick „2021! Menschen, Bilder, Emotionen“. Dann tauchte Gottschalk überraschend auch im Studio auf und gratulierte Jauch zum 25. Jubiläum seiner Jahresshow, in der er selbst auch einige Male zu Gast war. „Wir haben es immer lustig“, lobte Gottschalk den Kollegen und Freund.

Er werde oft gefragt, warum er ausgerechnet mit Günther Jauch so oft zusammenarbeite, erzählte Gottschalk weiter. An dem Moderator schätze er vor allem seine Schlagfertigkeit. „Wir haben uns ja oft gefetzt“, sagte Gottschalk. Jauch habe aber immer ebenso gut austeilen können wie er selbst.

RTL hatte Ende November bekanntgegeben, dass der 65-Jährige den populären Jahresrückblick nach der diesjährigen Ausgabe aufgibt. Jauch moderierte die RTL-Rückblick-Show erstmals am 15. Dezember 1996.

(felt/dpa)