1. Panorama
  2. Fernsehen

Telenovela-Urgestein Gerry Hungbauer steigt bei „Rote Rosen“ aus

Telenovela-Urgestein : Gerry Hungbauer steigt bei „Rote Rosen“ aus

Seit der ersten Folge im Jahr 2006 ist er in der ARD-Serie dabei. Doch jetzt heißt es bald Abschied nehmen: „Rote Rosen“-Darsteller Gerry Hungbauer hat sein Aus angekündigt. Sein Vertrag laufe nur noch bis Ende August.

Das sagte der Schauspieler am Sonntag im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen und NDR Plus. Die Fans müssten in der nächsten Staffel auf ihn verzichten - und tapfer sein.

Ob, und wenn ja wann er wiederkomme, stehe noch in den Sternen. Es sei nicht seine Entscheidung gewesen, aber das müsse man akzeptieren. Der 60-Jährige spielt in der Serie die Rolle des Thomas Jansen. Er war bereits in der ersten Folge am 21. August 2006 mit dabei. Die Telenovela wird in Lüneburg gedreht und läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

Außerdem: Edelgard Hansen übernimmt ab Folge 3386 die Rolle der Dörte Reichard.

Edelgard Hansen ist dem Fernsehpublikum durch zahlreiche Rollen zum Beispiel in "Familie Dr. Kleist", "Mein Freund, das Ekel" an der Seite von Dieter Hallervorden, "Zwei unter Millionen", "SOKO Hamburg" oder dem Max Ophüls-Preis nominierten Film "Cord" bekannt.

(felt/dpa)