Tatort: Mehr als zehn Millionen sehen Fall mit Felix Klare

Top-Quote : Mehr als zehn Millionen sehen Stuttgarter "Tatort"

Der ARD-"Tatort" aus Stuttgart ist beim deutschen Fernsehpublikum am Sonntagabend eindeutig die Nummer eins gewesen. 10,41 Millionen Zuschauer schalteten um 20.15 Uhr den Krimi "Eine Frage des Gewissens" ein, in dem Ermittler Lammert (Richy Müller) während eines Überfalls einen der Täter erschießt.

Der Marktanteil betrug 29,0 Prozent. Mit einigem Abstand dahinter folgte die ZDF-Liebesromanze "Das Lächeln der Frauen" mit Melika Foroutan und Benjamin Sadler, die zeitgleich 4,67 Millionen Zuschauer (13,0 Prozent) sahen.

Hier geht es zu den durchschnittlichen "Tatort"-Quoten.

(dpa)