"Tatort"-Kommissar Mario Kopper hört auf

Ludwigshafen/Baden-Baden : "Tatort"-Kommissar Mario Kopper hört auf

Nach 20 Jahren hört Schauspieler Andreas Hoppe (56) beim "Tatort" auf. Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) mit. Hoppe hatte seit 1996 als Kommissar Mario Kopper an der Seite von Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) beim Ludwigshafener "Tatort" ermittelt.

Der Halb-Italiener Kopper hat in der Krimireihe als kerniger und etwas chaotischer Polizist Kult-Status. Seinen letzten Auftritt wird der TV-Kommissar im extra nach ihm benannten Tatort "Kopper" haben, der im November abgedreht wurde und diesen Herbst laufen soll. Es ist der 57. Fall des Ermittler-Duos.

In einer Mitteilung lobte SWR-Fernsehfilmchefin Martina Zöllner Hoppes "Präsenz" und "markanten Auftritt". Im Zusammenspiel mit Ulrike Folkerts habe er viele Fans gewonnen. Man werde jedoch nach über 20 Jahren den Ludwigshafener "Tatort" um die Figur Lena Odenthal ohne Co-Ermittler Kopper weiterentwickeln. Wer Kopper beerben wird, steht laut SWR-Angaben noch nicht fest.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE