1. Panorama
  2. Fernsehen
  3. Streaming

Suits: Serie wird mit Staffel 9 beendet - Ohne Meghan Markle und Patrick J. Adams

Herzogin Meghan wurde durch sie bekannt : Erfolgsserie „Suits“ bekommt eine weitere Staffel - dann ist definitiv Schluss

Seit 2011 ist die Serie „Suits“ ein absoluter Erfolg. Jetzt gab die Produktionsfirma den Dreh der neunten Staffel bekannt. Es wird aber auch die letzte Staffel sein. Danach könnte ein Spin-Off in die Spuren von Mike Ross, Harvey Specter und Co. treten.

Als Rachel Zane verdrehte sie Mike Ross in der US-Serie „Suits“ den Kopf: Meghan Markle war fester Bestandteil der Anwaltsserie, bis sie das Set wegen ihrer Hochzeit mit Prinz Harry verließ. Die achte Staffel wurde ohne sie gedreht., Jetzt gab die Produktionsfirma USA Network das Ende der Erfolgsserie um den smarten Anwalt Mike Ross (Patrick J. Adams), seinen Chef Harvey Specter (Gabriel Macht) und seine Assistentin Donna Paulsen (Sarah Rafferty) bekannt. Es werde noch eine neunte Staffel gedreht, doch danach ist definitiv Schluss. Derzeit läuft im US-TV die achte Staffel.

Hier mehr über den Werdegang von Meghan Markle nachlesen

In Deutschland warten die Fans derzeit noch auf die siebte Staffel,also die letzte Staffel mit Herzogin Meghan.

Weitere schlechte Nachrichten für die Fans: Auch Hauptdarsteller Patrick J. Adams hat seinen Ausstieg aus der Serie nach der achten Staffel bekanntgegeben. Heißt: Die Fans müssen künfitg ohne das einstige Traumpaar Rachel und Mike in der Serie auskommen.

Aus den USA wurde unterdessen vermeldet, dass die Macher der Erfolgsserie, die 2011 startete, ein Spin-Off planen. Eine tragende Rolle soll Gina Torres spielen. Die Chefin der Anwaltskanzlei, in der Mike Ross, Rachel Zane und Co. ihre Karriere begannen.

(mja)