Netflix-Serie „Wednesday“ bricht noch einen Rekord

Berlin · Der Streaming-Hit „Wednesday“ mit Jenna Ortega hat laut Netflix einen weiteren Rekord hingelegt. In sechs aufeinanderfolgenden Wochen wurde die Serie jeweils mehr als 100 Millionen Stunden gestreamt.

Das sind die elf erfolgreichsten Netflix-Serien​
12 Bilder

Das sind die elf erfolgreichsten Netflix-Serien

12 Bilder
Foto: dpa/Cr. Courtesy

Mit 103,96 Millionen angesehenen Stunden zwischen Weihnachten und Neujahr habe die Mystery-Comedy-Serie von Tim Burton (64) jetzt in sechs aufeinanderfolgenden Wochen jeweils mehr als 100 Millionen gestreamte Stunden eingesammelt, was es bisher nicht gab, wie Netflix mitteilte. Der Achtteiler stehe bei den Serien nach wie vor auf Platz eins.

Zählt man alle Streamingstunden aus den dienstags publizierten Wochen-Top-Ten von Netflix zusammen, ergeben sich seit Veröffentlichung der Serie (23. November) bis Sonntag (1. Januar) schon 1,42 Milliarden angesehene Stunden. Geteilt durch die Laufzeit der Serie (6,8 Stunden), ergäbe das fast 209 Millionen Haushalte, in denen die Produktion innerhalb von fünfeinhalb Wochen geschaut wurde.

Netflix ist nach eigenen Angaben mit 223 Millionen zahlenden Mitgliedern „der größte Streaming-Entertainment-Dienst weltweit“.

Die Serie „Wednesday“ dreht sich um die gleichnamige Tochter der verschrobenen Gruselfamilie Addams, gespielt von Ortega (20). Auf einem Internat für übersinnliche Wesen geht sie einer Mordserie nach. Insbesondere ein exaltierter Tanz der Hauptdarstellerin bei einem Schul-Ball machte zum Beispiel auf Tiktok Furore.

(zim/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort