Streaming-Übersicht Diese Serien und Filme erscheinen im Juli 2024 auf Netflix

Düsseldorf · Der Streaminganbieter Netflix vergrößert jeden Monat sein Angebot. Welche Serien und Filme im Juli 2024 erscheinen oder in eine neue Staffel starten, erfahren Sie hier.

Das sind die elf erfolgreichsten Netflix-Serien​
12 Bilder

Das sind die elf erfolgreichsten Netflix-Serien

12 Bilder
Foto: dpa/Cr. Courtesy

Für jeden Monat veröffentlicht der Streamingdienst Netflix eine Liste an Highlights, die das Angebot erweitern. Darunter beliebte Serien, Filme, Dokumentationen oder Shows. Was im Juli 2024 neu ist, listen wir hier auf.

Waiting for Taylor
Waiting for Taylor

Neuer Newsletter Waiting for Taylor

Taylor Swift kommt im Juli nach NRW. Wir steigern die Vorfreude mit Geschichten und Infos über den größten Popstar der Welt. Experten und Fans schreiben für Swifties und alle, die wissen wollen, was das Geheimnis dieser Künstlerin ist. Immer montags um 18 Uhr.​

Jetzt anmelden

Netflix: Neue Serien im Juli 2024

Auch im Juli laufen bei Netflix einige neue Serien an oder starten in eine neue Staffel.

  • Desperate Lies (5. Juli)
  • Eva Lasting, Staffel 2 (10. Juli)
  • Vikings: Valhalla, Staffel 3 (11. Juli)
  • Another Self, Staffel 2 (11. Juli)
  • Exploding Kittens (12. Juli)
  • T - P BON, Staffel 2 (17. Juli)
  • The Green Glove Gang, Staffel 2 (17. Juli)
  • Cobra Kai, Staffel 6, Teil 1 (18. Juli)
  • Master of the House, Staffel 1 (18. Juli)
  • Sweet Home, Staffel 3 (19. Juli)
  • Love of my life, Staffel 1 (24. Juli)
  • Kleo, Staffel 2 (25. Juli)
  • Tokyo Swindlers, Staffel 1 (25. Juli)
  • Elite, Staffel 8 (26. Juli)
  • The Dragon Prince, Staffel 6 (26. Juli)
  • Sprint (2. Juli)
  • Love is Blind: Brazil, Staffel 4 (3. Juli)
  • Barbecue Showdown, Staffel 3 (4. Juli)
  • Rhythm + Flow: Nouvelle École, Staffel 3 (4. Juli)
  • The Boyfriend (9. Juli)
  • Receiver (10. Juli)
  • Sugar Rush: The Baking Point (10. Juli)
  • Five Star Chef (14. Juli)
  • Chad Daniels: Empty Neste (16. Juli)
  • Homicide: Los Angeles (16. Juli)
  • Skywalkers: Eine Liebesgeschichte (19. Juli)
  • Too Hot to Handle, Staffel 6 (19. Juli)
  • Resurrected Rides (24. Juli)
  • Schmutziges Pop-Geschäft: Der Boy-Band-Betrug (24. Juli)
  • Unsolved Mysteries 4 (31. Juli)
  • Simone Biles: Wie ein Phönix aus der Asche, Teil 1 (Juli)
  • LALIGA: Hautnah (Juli)
  • Wonderoos, Staffel 2 (15. Juli)
  • Die Akademie des Meisters Klex (19. Juli)

Netflix: Neue Filme im Juli 2024

Diese Filme gehören ebenfalls zu den Netflix-Neuerscheinungen im Juli:

  • Drei Schritte zu Dir (1. Juli)
  • Pacific Rim: Uprising (1. Juli)
  • Becky & Badette (1. Juli)
  • Drachenzähmen leicht gemacht 2 (1. Juli)
  • Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (1. Juli)
  • Home Sweet Hell (2. Juli)
  • Beverly Hills Cop: Axel F (3. Juli)
  • The Man with 1000 Kids (3. Juli)
  • Barbarian (4. Juli)
  • Goyo (5. Juli)
  • Amandas unsichtbarer Freund (5. Juli)
  • The Woman King (8. Juli)
  • München (8. Juli)
  • Hannah Berner: We Ride at Dawn (9. Juli)
  • Wild Wild Punjab (10. Juli)
  • Verschwunden in der Nacht (11. Juli)
  • Spieleabend (12. Juli)
  • Lobola Man (12. Juli)
  • Der Champion (12. Juli)
  • Madame Web (14. Juli)
  • Wahrheit oder Pflicht (Truth or Dare): Extended Director‘s Cut (16. Juli)
  • Homicide: Los Angeles (16. Juli)
  • Find me Falling (19. Juli)
  • Babylon - Rausch der Ekstase (20. Juli)
  • Wo die Lüge hinfällt (21. Juli)
  • Lyle - Mein Freund, das Krokodil (22. Juli)
  • Nicht alles ist verhandelbar (26. Juli)
  • House of Ga’a (26. Juli)
  • Bodies Bodies Bodies (29. Juli)
  • Lhakpa Sherpa, Königin der Berggipfel (31. Juli)
  • Patient Zero (31. Juli)

Netflix-Preise: Was kostet ein Abo von Netflix?

Ein Standard-Abo erhalten Sie ab 13,99 Euro pro Monat. Damit haben Nutzer uneingeschränkten Zugriff auf Netflix Filme und Serien. Wer eine besonders hohe Auflösung wünscht oder mit bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen will, zahlt hingegen bis zu 19,99 Euro pro Monat. Neu ist das Standard-Abo mit Werbung, das monatlich 4,99 Euro kostet.

Im Mai 2023 kündigte Netflix an, auch in Deutschland das haushaltsübergreifende Account-Sharing unterbinden zu wollen. Account-Besitzer müssen nun für jede Person, die nicht mit ihnen unter einem Dach wohnt, zusätzlich 4,99 Euro zahlen. Nutzer aus einem Haushalt sollen auch auf Reisen weiterhin auf den gemeinsamen Account zugreifen können.

(cwi/mba/ahar/joko/hf/kag/amro/kkt)