Neue Serie auf Disney+ Star-Wars-Held „Obi-Wan Kenobi“ zeigt sich in erstem Trailer

Los Angeles · Für „Star Wars“-Fans hat das Warten bald ein Ende: Die mit Spannung erwartete Serie „Obi-Wan Kenobi“ soll ab dem 25. Mai beim Streamingdienst Disney+ laufen. Ein erster Trailer gibt Einblicke in die Fortsetzung der Jedi-Geschichte.

Die mit Spannung erwartete Serie „Obi-Wan Kenobi“, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle, soll ab dem 25. Mai beim Streamingdienst Disney+ laufen (Archivfoto).

Die mit Spannung erwartete Serie „Obi-Wan Kenobi“, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle, soll ab dem 25. Mai beim Streamingdienst Disney+ laufen (Archivfoto).

Foto: dpa/Richard Shotwell

In der Ankündigung vom Mittwoch veröffentlichte der Unterhaltungsriese Disney+ auch ein Poster, das Hauptdarsteller Ewan McGregor (50) inmitten einer Wüstenlandschaft erneut in der ikonischen Titelrolle des Jedi-Meisters zeigt.

Die neue Serie ist zehn Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ angesiedelt, als Obi-Wan Kenobis junger Jedi-Schüler Anakin Skywalker zur dunklen Seite der Macht wechselte und zu dem gefürchteten Darth Vader wird.

Neben McGregor kehren Hayden Christensen als Darth Vader und Joel Edgerton als Lukes Onkel Owen zurück. Fans spekulieren außerdem über einen Auftritt des „Star Wars“-Helden Han Solo. In einer Szene des Trailers ist nämlich kurz die Blaster-Kanone des beliebten Draufgängers zu sehen, der in fünf „Star Wars“-Filmen von Harrison Ford und in einem von Alden Ehrenreich gespielt wurde.

Neben Darth Vader gibt es in „Obi-Wan Kenobi“ zwei neue Bösewichte. Die US-Schauspielerin Moses Ingram („Das Damengambit“) spielt Reva. Der Brite Rupert Friend ist als finsterer Großinquisitor zu sehen, den Fans schon aus der animierten TV-Serie „Star Wars Rebels“ kennen. „Obi-Wan Kenobi“ ist nach „The Mandalorian“ und „Das Buch von Boba Fett“ die dritte Realfilm-Serie aus dem „Star Wars“-Universum.

Der Schotte McGregor schlüpfte bereits dreimal auf der Kinoleinwand in die legendäre Rolle des Jedi-Meisters und ist den Zuschauern auch aus etlichen anderen Action-gelandene Blockbustern bekannt. Besonders durften sich die Fans nun über einen ersten knapp zwei Minuten langen Trailer zur neuen Serie freuen. Darin gibt es nicht nur erste Einblicke in das Schicksal des alten Jedi-Meisters, sondern jede Menge neue Gesichter und spektakuläre Bösewichte.

(mro/dpa)