1. Panorama
  2. Fernsehen
  3. Streaming

"Bridgerton" - Staffel 2: Start, Handlung & Besetzung - Infos zur Netflix-Serie

Erfolgreiche Netflix-Serie : Was Sie zur zweiten Staffel von „Bridgerton“ wissen müssen

Romantik, Adel, höfisches Kalkül und die wahre Liebe: Die Historien-Serie „Bridgerton“ bei Netflix startet mit Staffel 2. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

2020 landete Netflix mit Bridgerton einen Serien-Erfolg: Erzählt wird nach der Romanvorlage von Julia Quinn die Geschichte der acht Geschwister der Familie Bridgerton in der Londoner High Society im Jahr 1813 auf der Suche nach Liebe. In 68 Millionen Haushalten wurde die Produktion innerhalb der ersten vier Wochen nach ihrem Start geschaut, meldete der Streamingdienst. In 76 Ländern stand sie in dieser Zeit auf Platz eins der Charts und stellte damit einen neuen Rekord auf.

Worum geht es in der Netflix-Serie Bridgerton?

Die Serie spielt im England der Regency-Epoche, der erste Teil handelt vom Heiratsmarkt der höfischen Saison des Jahres 1813. Kern der Handlung ist das Abkommen, das Daphne (Phoebe Dynevor) und Simon Bassett (René-Jean Page), der Duke of Hastings, schließen: Sie täuschen der Gesellschaft vor, sich zueinander hingezogen zu fühlen - und damit eine in der Luft liegende Verlobung. Das Kalkül: Daphne gewinnt Zeit, um „den Richtigen“ zu finden. Und der Duke ist sicher vor den vielen Müttern, die ihre Töchter mit dem begehrten Junggesellen vermählen wollen. Kostenpflichtiger Inhalt Unsere ganze Kritik zur ersten Staffel von Bridgerton lesen Sie hier.

Wann erscheint die zweite Staffel von Bridgerton?

Die zweite Staffel wird am 25. März 2022 starten. Das verrieten die Schauspieler der Serie in einem Trailer zur neuen Staffel, den Netflix veröffentlichte.

Wie geht es in Staffel 2 von Bridgerton weiter?

Die Buchvorlage der Autorin Julia Quinn hat in ihrer achtteiligen Romanreihe jeweils einen Sprössling der Bridgerton-Familie im Fokus. Damit wäre die Geschichte von Daphne und ihrem Mann Simon nach der ersten Staffel auserzählt – und ihr großer Bruder Anthony wäre die wichtigste Figur. Der hadert nach dem Tod des Vaters mit der Verantwortung als neues Familienoberhaupt.

Wer spielt in Staffel 2 von Bridgerton mit?

Ein Großteil der Besetzung aus der ersten Staffel kehrt in der zweiten Staffel zurück. Auf Rége-Jean Page als Simon Basset müssen Fans jedoch verzichten. Dafür gibt es neue bekannte Gesichter: Simone Ashley, die in „Sex Education“ mitspielte, übernimmt die Rolle der Kate Sharma – die in Bezug auf den Protagonisten Anthony eine sehr wichtige ist.

Diese Schauspielerinnen und Schauspieler der zweiten Staffel stehen fest:

  • Simone Ashley (Kate Sharma)
  • Jonathan Bailey (Anthony Bridgerton)
  • Nicola Coughlan (Penelope Featherington)
  • Luke Thompson (Benedict Bridgerton)
  • Luke Newton (Collin Bridgerton)
  • Phoebe Dynevor (Daphne Bridgerton, mittlerweile Duchess of Hastings)
  • Claudia Jessie (Eloise Bridgerton)
  • Ruby Stokes (Francesca Bridgerton)
  • Olivia Colman als Queen Elizabeth II
    Fernsehpreis : „The Crown“ und „Bridgerton“ sind für den Emmy nominiert
  • Golda Rosheuvel (Mitte) als Königin Charlotte.
    Charlottes Vorgeschichte : Netflix-Hit-Serie „Bridgerton“ bekommt einen Ableger
  • „Es wird dauernd gebumst“ : „Bridgerton“-Star Nicola Coughlan musste Sex-Szenen aus Scham vor ihrer Mutter vorspulen

Soll es eine dritte Staffel von Bridgerton geben?

Ja. Netflix hat Staffel 3 und Staffel 4 bereits bestätigt. Da die Romanvorlage insgesamt acht Teile umfasst, sind auch weitere Fortsetzungen von Bridgerton möglich.

(bora/top)