Serien und Filme Diese Neuerscheinungen gibt es bei Amazon Prime Video im Februar 2024

Düsseldorf · Der Streaminganbieter Amazon Prime Video vergrößert jeden Monat sein Angebot. Welche Serien und Filme im Februar 2024 erscheinen, erfahren Sie hier.

In diesen Serien gibt es starke LGBTIQ-Charakteren
8 Bilder

Serien mit starken LGBTQ-Charakteren

8 Bilder
Foto: Liam Daniel / Netflix

Auch beim Ableger des weltweiten Marktführers in Sachen Onlineversandhandel können sich Abonnenten im Februar 2024 auf viele neue Filme und Serien freuen. Die komplette Liste gibt es hier.

Amazon Prime Video: Neue Serien im Februar 2024:

Diese Serien feiern im Dezember Premiere oder starten in eine neue Staffel:

  • „The Handmaid’s Tale“, Staffeln 1–4 (1. Februar)
  • „Mr. and Mrs. Smith“, Staffel 1 (2. Februar)
  • „House“, Staffeln 1–6 (9. Februar)
  • „Wolf Like Me“, Staffel 2 (9. Februar)
  • „The Silent Service“, Staffel 1 (9. Februar)
  • „Beasts Like Us“, Staffel 1 (14. Februar)
  • „The Office“, Staffeln 1–6 (16. Februar)
  • „Die Teddy Teclebrebrhan Show“ (20. Februar)
  • „Jenny Slate: Seasoned Professional“ (23. Februar)
  • „Soltos em Floripa“, Staffel 4 (23. Februar)
  • „The Second Best Hospital in the Galaxy“, Staffel 1 (23. Februar)
  • „Shameless“, Staffeln 1–11 (25. Februar)
  • „Reina Roja“, Staffel 1 (29. Februar)

Amazon Prime Video: Neue Filme im Februar 2024

Diese Filme gehören ebenfalls zu den Neuerscheinungen im Dezember auf Amazon Prime Video:

  • „Die glorreichen Sieben“ (1. Februar)
  • „Everything, Everything“ (1. Februar)
  • „Mile 22″ (1. Februar)
  • „Natürlich Blond“ (1. Februar)
  • „Natürlich Blond 2″ (1. Februar)
  • „The Spectacular Now“ (1. Februar)
  • „Eat Wheaties!“ (3. Februar)
  • „Es gilt das gesprochene Wort“ (4. Februar)
  • „Ex Machina“ (4. Februar)
  • „High Heat“ (5. Februar)
  • „Justice League“ (5. Februar)
  • „Old Henry“ (6. Februar)
  • „The Witch: Part 2 – The Other One“ (7. Februar)
  • „The Witch: Subversion“ (7. Februar)
  • „Der Killer“ (8. Februar)
  • „Die Känguru-Chroniken“ (8. Februar)
  • „Godzilla: King of the Monsters“ (9. Februar)
  • „The Underdoggs“ (9. Februar)
  • „Upgraded“ (9. Februar)
  • „The Cellar“ (10. Februar)
  • „Colossal“ (11. Februar)
  • „Lamb“ (11. Februar)
  • „Der weiße Hai“ (12. Februar)
  • „Pensaty Sexy“ (12. Februar)
  • „Veronica Mars“ (12. Februar)
  • „Five Blind Dates“ (13. Februar)
  • „King Kong“ (13. Februar)
  • „Kong: Skull Island“ (13. Februar)
  • „Das letzte Tabu“ (15. Februar)
  • „Neneh Superstar“ (16. Februar)
  • „This Is Me... Now“ (16. Februar)
  • „E.T. – Der Außerirdische“ (19. Februar)
  • „Interstellar“ (19. Februar)
  • „Men – Was Dich Sucht, Wird Dich Finden“ (20. Februar)
  • „The Twin“ (20. Februar)
  • „Meet Joe Black“ (22. Februar)
  • „Split“ (24. Februar)
  • „Meet Cute“ (25. Februar)
  • „Immenhof – Das große Versprechen“ (27. Februar)
  • „Last Looks“ (27. Februar)
  • „Blinded by the Light“ (28. Februar)
  • „Control“ (28. Februar)
  • „The Nun“ (28. Februar)

Was kostet ein Abo von Amazon Prime?

Amazon-Kunden, die ein Prime-Abo abgeschlossen haben, können den Streamingdienst ohne Aufpreis nutzen. Amazon Prime kostet monatlich 8,99 Euro, das Jahresabo liegt bei 89,90 Euro. Für neu erschienene Filme fällt häufig ein Aufpreis an, der sich zwischen 5,99 und 14,99 Euro bewegt.

(cwi/sbog/joko/hf)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort