1. Panorama
  2. Fernsehen

Steffi Jones - Let's Dance-Kandidatin 2020, Ex-Bundestrainerin & Alter

Ex-Bundestrainerin bei „Let’s Dance“ : Steffi Jones tauscht Fußballtreter gegen Tanzschuhe - dabei kann sie gar nicht tanzen

Steffi Jones ist eine der erfolgreichsten deutschen Fußballspielerinnen - und nun in der RTL-Fernsehshow „Let’s Dance“ zu sehen. Es ist ihr größter Wunsch, Tanzen zu lernen, sagt sie.

Steffi Jones kennt sich mit hartem Training und sportlichen Herausforderungen aus. Die Profi-Fußballerin und ehemalige Bundestrainerin der deutschen Frauennationalmannschaft tauscht bald ihre Fußball- gegen Tanzschuhe aus — und wagt sich bei der RTL-Show „Let’s Dance“ auf neues Terrain. Sie selbst sagt: „Ich habe überhaupt keine Tanzerfahrung.“ Mit ihrer Teilnahme erfülle sie sich dennoch einen Traum. „Als Kind war mein größter Wunsch, Fußballspielen zu lernen. 40 Jahre später ist mein größter Wunsch, Tanzen zu lernen“, sagt Jones.

In einem kurzen Video auf der Webseite von RTL warnt sie vor der mangelnder Erfahrung auf dem Tanzparkett: „Für dich mein Tanzpartner, wer auch immer du sein wirst: Ich kann nicht viel.“ Für die Hochzeit mit ihrer Frau Nicole Parma im Jahr 2014 habe sie zwar Tanzstunden genommen und der Tanz wäre auch „okay“ gewesen. „Aber da geht mehr!“, sagt die 47-Jährige voller Vorfreude. Sie sei ein großer Fan von Let’s Dance

Die Ex-Nationalspielerin, die mit vollem Namen Stephanie Ann Jones heißt, erklärt sich zum großen Fan der Show. „Ich gucke die Show schon immer und bewundere die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Leistungen“, sagt sie. Nach 111 Länderspielen in der Nationalmannschaft scheut sie keine Herausforderung mehr.

(ala)