1. Panorama
  2. Fernsehen

Stefan Raab: Diese Menschen weinen ihm keine Träne nach

TV-Aus : Wer Stefan Raab keine Träne nachweinen dürfte

Fernsehdeutschland bedauert den Rückzug von Stefan Raab. Doch einige werden heilfroh sein, dass der Entertainer von der Mattscheibe verschwindet. Denn in 22 Jahren hat er sich nicht nur Freunde gemacht.

Was im Dezember 1993 begann, findet im Dezember 2015 sein Ende. Nach 22 Jahren verlässt Moderator, Entertainer und Musiker Stefan Raab die TV-Bühne. Er hat den Eurovision Song Contest und den Samstagabend wiederbelebt, er hat erfolgreiche Shows in Serie ins Fernsehen gebracht. Das Bedauern über seinen Rückzug ist deshalb groß.

Doch Raab hat sich in mehr als zwei Jahrzehnten auch einige Feinde gemacht. Dass er seine Privatsphäre stets sehr geschützt hat, ließ ihn nicht immer vor der Privatsphäre anderer zurückschrecken. Vor seinem Spott, der mal liebevoll, aber auch mal grob war, durfte sich niemand sicher fühlen.

Sehen Sie in unserer Bilderstrecke die Menschen, die den Raab-Rückzug nicht bedauern dürften.

Mehr zu Stefan Raab lesen Sie hier.