Hamburg: Sondersendungen zum G20-Gipfel im TV und Radio

Hamburg: Sondersendungen zum G20-Gipfel im TV und Radio

Heute beginnt der G20-Gipfel in Hamburg offiziell. Morgens fahren die Staats- und Regierungschefs an den Messehallen vor, mittags wird es das "Familienfoto" geben. Danach begrüßt Bundeskanzlerin Merkel als Gastgeberin die Teilnehmer. Nach dem ersten Gipfeltag mit politischen Gesprächen steht für die Konferenzteilnehmer am Abend ein Konzert in der Elbphilharmonie auf dem Programm, danach folgt ein Arbeitsessen.

Der G20-Gipfel wird den ganzen Tag von mehreren TV-Sendern umfassend begleitet. Vor allem der Norddeutsche Rundfunk (NDR) plant mehrere Sondersendungen. Er beginnt mit einer halbstündigen Extra-Sendung um 9.30 Uhr ("Aktuell extra: G20 in Hamburg"), inklusive eines Rückblicks auf die Ereignisse der vergangenen Nacht. Auch Phoenix berichtet ab 9 Uhr den ganzen Tag lang vom politischen Großereignis an der Elbe.

Um 19.25 Uhr sendet das ZDF eine Sondersendung mit dem Titel "Gipfel der Mächtigen", im Ersten läuft ab 20.15 der Brennpunkt "Der Gipfel in Hamburg". Je nach Lage informiert das NDR Fernsehen in weiteren Sondersendungen über das aktuelle Geschehen.

  • Politische Gespräche : G20 in Hamburg — so läuft der erste Gipfel-Tag ab

Auch die NDR-Radiosender werden den gesamten Tag intensiv über die politischen Verhandlungen und das Rahmenprogramm berichten. NDR Kultur überträgt zudem ab 19 Uhr live das Konzert aus der Hamburger Elbphilharmonie.

(RP)
Mehr von RP ONLINE