1. Panorama
  2. Fernsehen

"Sommerhaus der Stars“ 2021 Folge 8: Wer ist raus? Was ist passiert?

Folge 8 von „Das Sommerhaus der Stars“ : „Innerlich ist es ein krasses Blumenpflücken“

Mike und Michelle, aber auch Almklausi und Maritta brauchen unbedingt einen Sieg, um sicher in die nächste Woche zu kommen. Einem der beiden Paare gelingt es tatsächlich - dafür muss ein allerdings ein anderes Duo seine Immunität aufgeben.

Folge acht ist im Sommerhaus der Stars gestartet, ein neuer Tag, mit neuen Chancen. Aber so richtig gut geschlafen hat niemand. Das liegt vor allem an der Entscheidung beim Stimmungsbarometer, beziehungsweise an dem, was kurz davor und danach passiert ist.

Wir erinnern uns: Nach dem Hin und Her, ob Maritta nun die Show verlassen möchte oder nicht, erlaubte RTL ihr einen Anruf nach Hause. Für den Rest der Bewohner war das ein riesiger Vertrauensbruch, denn es gehört zu den Spielregeln der Show, dass Kontakt zur Außenwelt verboten ist. Marittas Freude konnte dann niemand so recht ertragen. Sie und ihr Mann Almklausi erhielten beim Stimmungsbarometer die meisten Stimmen. Daraufhin begann der 52-Jährige darüber nachzudenken, wie der Verbleib im Haus noch taktisch gesichert werden - und wie er welche Bewohner „umdrehen“ kann. Das brachte das Fass bei den anderen Promis zum Überlaufen.

Samira, Peggy und Ben sind es zumindest leid. Alle drei hatten keine ruhige Nacht und tauschen sich am frühen Morgen über das Geschehene aus. Die drei sind sich einig, dass Maritta und Almklausi ein falsches Spiel spielen. Und dass Maritta nur an sich denkt. Das bekommt die 35-Jährige auch sogleich zu spüren, als sie von den anderen Bewohnern kollektiv ignoriert wird.

Maritta flüchtet sich zu Dominik, der ihr als einziger nicht die kalte Schulter zeigt. Von ihm erfährt die 35-Jährige, dass die ganze Gruppe über die Taktik-Pläne ihres Mannes Bescheid weiß. Maritta ärgert sich darüber und macht ihrem Mann große Vorwürfe. Der meint zunächst, „das hab ich nicht gesagt“, gibt es aber später zu und meint: „Das ist ein Spiel, ich habe doch niemanden ermordet“. Maritta zieht sich zum Schmollen in ihr Bett zurück. „Das einzige, was uns jetzt noch retten kann, ist die ‚Safung’“, stellt die 35-Jährige fest. Damit dürfte sie recht haben.

Die Chance dazu bekommen sie beim Spiel „Tischlein deck dich“. Dabei müssen die Promipaare abwechselnd 15 Fragen beantworten oder andernfalls eine „Delikatesse“ essen. In der ersten Runde gibt es Wasabi in Sahnesauce. Zu viel für Maritta, sie gibt direkt auf. Die anderen Paare schlagen sich etwas besser. „Safen“ können sich am Ende Sissi und Ben mit 11 richtig beantworteten Fragen.

Kann vielleicht eine Aussprache mit den anderen Promi-Paaren weiterhelfen? Yasin trommelt die Gruppe zusammen, um über den Zoff im Haus zu reden. Das lassen sich die Promis nicht zwei Mal sagen. Steff wirft Maritta Taktlosigkeit vor. Ben meint das Paar sei „fake“. Maritta bricht in Tränen aus, Almklausi versucht seine Frau zu verteidigen. Am Ende kommt zwar jeder zu Wort, aber das Problem scheint nicht aus der Welt geschafft. Im Interview sagt Steff anschließend: „Jeder fühlt sich irgendwo bei den beiden nicht gut aufgehoben.“ Auch Peggy stellt beim Gespräch mit Samira fest: „Für mich hat sich nichts geändert“.

  • Fotos   : Das sind die Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ 2021  
  • Rückansicht des Gebäudes in dem der
    „Sommerhaus der Stars“ : Das sind die Sieger im Sommerhaus
  • Wer sind die Kandidaten? : Alle Infos zur RTL-Show „Sommerhaus der Stars“ auf einen Blick

Möglicherweise inspiriert von der großen Gesprächsrunde versucht es auch Jana und macht einen Schritt auf Mike und Michelle zu, um den Mücken-Spray-Vorfall zu klären. Mike hingegen hat keine Lust auf eine Aussprache mit ihr. „Das Spiel steht im Fokus“, sagt er abweisend. Jana ärgert sich über seine Art. „Mir tut er echt leid“, meint sie nachher.

Es folgt das zweite Spiel und damit die letzte Möglichkeit sich Immunität für der Nominierung zu erkämpfen. Es gibt ein Schubkarrenrennen - die Frauen schieben die Männer. Unglaublich aber wahr: Mike und Michelle gewinnen diese Runde. Zum Unmut der Gruppe. Mike genießt es, in die verdutzen Gesichter zu sehen. „Innerlich ist es ein krasses Blumenpflücken“, sagt er. Und noch mehr - die beiden dürfen die Immunität eines anderen Paares auflösen. Da brauch es bei den Monballijns keine große Diskussion. Mike und Michelle entscheiden sich für Jana und Sascha.

Bei der Nominierung kommt es, wie es kommen musste. Maritta und Almklausi erhalten vier Stimmen und müssen damit in die Exit Challenge. Antreten müssen sie dann ausgerechnet gegen Jana und Sascha, die zuvor ihren sicheren Status abgeben mussten. Almklausi lässt es sich dann aber nicht nehmen, den Karren noch weiter in den Dreck zu fahren. „Wichtig ist, wenn die Serie kommt, Bilder zu posten, auf denen wir gemeinsam sind. Damit die Leute verstehen, dass das hier ein Spiel ist“. Die versuchte Imagepflege kommt bei der Männerrunde nicht gut an. „Ich tue doch meine Fans nicht belügen“, empört sich Yasin. „War ein Joke“, sagt Almklausi. Seinen Humor versteht hier jedoch längst keiner mehr.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dieses Paar hat das „Sommerhaus der Stars“ gewonnen