1. Panorama
  2. Fernsehen

Berlin: Show gegen Show gegen Show

Berlin : Show gegen Show gegen Show

Die Sender setzen heute auf Unterhaltung, haben aber alle ein anderes Publikum im Visier.

Heidi Klum, Johannes B. Kerner sowie das Duo Ranga Yogeshwar und Frank Elstner eint heute um 20.15 Uhr ein Gedanke: Sie wollen mit ihren Shows einen großen Teil des TV-Publikums für sich gewinnen, wenn auch mit verschiedenen Methoden. Yogeshwar und Elstner thematisieren die Natur, Kerner geht auf das Genre Quiz, und Klum schickt ihre jungen Kandidatinnen wieder auf den Laufsteg. Wer das Rennen macht, werden die Einschaltquoten am nächsten Tag zeigen. Aber nicht nur die. Eine Übersicht der heute gezeigten Shows:

"Die große Show der Naturwunder" (ARD): Gerade ist Frank Elstner 75 Jahre alt geworden und hat schon mehrfach betont, das Fernsehen dem Nachwuchs zu überlassen. So ganz kann es der Altmeister aber nicht lassen. Mit Ranga Yogeshwar wägt Elstner das "Pro und Contra Ökovorbild" ab. Zum Beispiel Costa Rica: Die Schweiz Mittelamerikas will bis 2020 klimaneutral sein. Auch prominente Gäste tragen zum Thema der Sendung bei. Die Schauspielerin Natalia Wörner setzt sich für Eichen und Buchen im Kölner Stadtwald ein. Schauspielerkollege Antoine Monot interessiert das autonome Fahren.

"Der Quiz-Champion" (ZDF): Johannes B. Kerner kommt mit dem Doppelschlag, heute und am Samstag. Das Preisgeld beträgt 100.000 Euro. Das Prinzip der Show: Bei den Wettkämpfen stehen sich Herausforderer und fünf prominente Experten gegenüber. Wer besser als die Experten antwortet, steht im Finale. In der ersten Show gehören zu den prominenten Fachleuten: Guido Cantz, Wigald Boning, Marcel Reif, Katharina Thalbach und Guido Knopp.

"Germany's next Topmodel" (ProSieben): Der Laufsteg-Klassiker fürs junge Publikum mit der strengen Lehrmeisterin Heidi Klum (43) geht allmählich in die entscheidende Phase. Noch neun Nachwuchs-Models träumen davon, als Heidis "Gemany's next Topmodel" Karriere machen zu können. Dafür müssen sie allerdings vor der Jury mit Klum und den Co-Juroren Michael Michalsky und Thomas Hayo im Foto-Shooting als "Alice im Wunderland" eine gute Figur machen. Das Finale ist am 25. Mai in Oberhausen.

(dpa)