Manuel Hoffmann rückt bei DSDS nach: RTL schmeißt Orosz wegen Drogen raus

Manuel Hoffmann rückt bei DSDS nach: RTL schmeißt Orosz wegen Drogen raus

Köln (RPO). Helmut Orosz ist nicht mehr länger Kandidat bei DSDS. RTL hat den 30-Jährigen aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. Der Grund: Helmut hat während der laufenden Staffel Drogen konsumiert. Manuel Hoffmann rückt dafür nach und darf in der nächsten Show doch noch einmal auftreten.

"Wir tolerieren keinen Drogenkonsum bei Kandidaten von DSDS", teilte RTL am Sonntagabend mit. Nach der Sendung vom Vortag wurden offenbar Drogen-Vorwürfe laut. Die "Bild"-Zeitung berichtet von einem Video, dass Orosz und einen Freund bei der Zubereitung einer größeren Menge Kokain zeigen soll. Gegenüber dem Blatt sprach er von einem "Rückfall" und kündigte an, sich in Behandlung zu begeben.

Der Drogenskandal um den Kandidaten Helmut Orosz bei "Deutschland sucht den Superstar" verschafft dem bereits herausgewählten Sänger Manuel Hoffmann eine neue Chance. Wie RTL am Montag mitteilte, rückt der 19-jährige nach. Manuel Hoffmann hatte vergangenen Samstag die wenigsten Anrufe von Zuschauern erhalten und musste den Wettbewerb deswegen verlassen, obwohl er das bisher größte Lob seit Beginn der Mottoshows erhalten hatte.

"Nachdem Helmut am Sonntag mit den Vorwürfen des Drogenmissbrauchs konfrontiert wurde und diese zugab, schloss RTL und die Produktion Grundy Light Entertainment ihn vom Wettbewerb aus", teilte der Sender mit. "Die Kandidaten sollten, unabhängig von ihrer manchmal schwierigen Vergangenheit, Vorbildfunktion haben." Es ist nicht das erste Mal, dass Drogen bei DSDS eine unrühmliche Rolle spielen. Anfang 2008 sah sich die Kandidatin Rania Zeriri mit Drogenvorwürfen konfrontiert. Seinerzeit konnte der gebürtigen Niederländerin aber kein Vergehen nachgewiesen werden.

  • DSDS - das war die 5. Mottoshow

Helmut Orosz' Auftritt am Samstag stand bereits unter keinem guten Stern. Er hatte bei seinen beiden Songs Texthänger und wurde dafür hart kritisiert. Die Jury warf ihm vor, lieber feiern zu gehen als seinen Text zu lernen und war sich einig, dass man mit dieser Einstellung in der Show nichts zu suchen hätte.

Volker Neumüller: "Wenn du nicht langsam den Ernst der Lage erkennst, wird es rabenschwarz hier für dich. Text sollte man schon kennen". Dieter Bohlen: "Mit dieser Einstellung wirst du es in diesem Beruf zu nichts bringen." Trotzdem wählten ihn in die Zuschauer am Samstag eine Runde weiter und Manuel Hoffmann musste die Show verlassen.