1. Panorama
  2. Fernsehen

"Wüstencamp" statt Dschungelcamp: RTL schickt Promis in die Wüste

"Wüstencamp" statt Dschungelcamp : RTL schickt Promis in die Wüste

Nur einmal im Jahr Promis dabei zusehen, wie sich gegenseitig das Leben zur Hölle machen und am Rande des Nervenzusammenbruchs stehen? Viel zu wenig, findet man offenbar bei RTL. Jetzt soll es zusätzlich zum Dschungelcamp eine Sommerausgabe der Show geben - das "Wüstencamp". Gerüchte darüber, wer einziehen soll, gibt es natürlich auch schon.

Wie das Branchenmagazin "W & V" erfahren hat, soll die Sendung in Namibia gedreht werden. 16 Prominente (oder Menschen, die RTL als solche bezeichnet) sollen dem Bericht zufolge in die Hauptstadt Windhoek geflogen werden und von dort aus eine größere Strecke durch die Wüste zurücklegen. Am Ende stehen drei Finalisten fest, die um den Sieg spielen. Die Dreharbeiten sollen schon in Kürze beginnen.

"W&V" vermutet, dass die Sommervariante von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" eine Redaktion von RTL auf die Pläne von Sat1 sein könnte, eine Promi-Ausgabe von "Big Brother" an den Start zu bringen.

Und natürlich gibt es auch schon Gerüchte, welche "Prominenten" ins Flugzeug nach Windhoek steigen werden. Wer dabei sein könnte, lesen Sie hier.

(jco)