RTL "Extra": Birgit Schrowange übergibt die Moderation an Nazan Eckes

Nach 25 Jahren „Extra“ : Birgit Schrowange hört auf – ihre Nachfolgerin steht schon fest

Birgit Schrowange moderiert am 23. Dezember zum letzten Mal das RTL-Reportage-Magazin „Extra“. Das gab der Sender am Mittwochmorgen bekannt. Die 61-Jährige will sich demnach mehr auf ihr Privatleben konzentrieren.

Ich habe mich entschieden: Jetzt ist genau die richtige Zeit für mehr Privatleben“, wird Schrowange zitiert. Seit 25 Jahren ist Birgit Schrowange das Gesicht der Sendung.

"Ich finde, wenn es am schönsten ist, sollte man gehen", sagte Schrowange. Sie wolle ab sofort nur noch Sachen machen, die sie erfüllen. Schrowange kündigte an, dass sie zum ersten Mal heiraten werde. Ihr Partner Frank Spothelfer habe ihr an ihrem 61. Geburtstag im April einen Antrag gemacht."Ich war total gerührt, als er mich fragte, ob ich seine Frau werden möchte."

Ihre Nachfolgerin wird Nazan Eckes. Die 43-Jährige wird am 30.Dezember ihre erste „Extra“-Sendung moderieren. Als Gast wird Eckes laut RTL aber bereits am 23. Dezember zu sehen sein, um ihre Kollegin zu verabschieden.

Nazan Eckes startete 1999 ihre RTL-Karriere als Moderatorin und Reporterin beim Lokalmagazin "Guten Abend RTL". 2001 folgte die Moderation der RTLzwei News. Von 2002 bis 2008 moderierte sie gemeinsam mit Kai Ebel das Sportmagazin "Formel Exclusiv". In der Zeit von 2007 bis 2009 verstärkte sie das Moderationsteam von "Punkt 12". Als Showmoderatorin überzeugte sie zudem bei "Let's Dance" an der Seite von Hape Kerkeling und Daniel Hartwich (2006 bis 2010). Bereits seit 2005 ist sie auch eine feste Größe im Magazinbereich und Hauptmoderatorin von „Explosiv“, wo sie aktuell die Weekend-Ausgabe moderiert.

(zim)
Mehr von RP ONLINE