Neue RTL-Show „Prominent getrennt“ Wenn Promis mit dem Ex-Partner das Bett teilen müssen

Köln · Nach dem Dschungelcamp geht RTL mit einer neuen Show auf Sendung: In „Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen“ müssen acht „berühmte“ Ex-Paare beweisen, „dass sie noch als Team zusammenhalten können“. Am 22. Februar läuft die erste Folge.

Prominent getrennt 2022 Teilnehmer: Diese Ex-Promipaare sind in der RTL-Show dabei
22 Bilder

„Prominent getrennt“ - Diese Ex-Promipaare sind dabei

22 Bilder
Foto: RTL / Seapoint/RTL Television GmbH

Deutschlands Privatsender haben in den vergangenen Jahren immer neue Shows erfunden, um bekannte Menschen außerhalb ihrer Komfortzone zu zeigen. Doch so weit wie dieses ging bisher wohl kaum ein Format. Bei der neuen RTL-Sendung „Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen“ müssen acht mehr oder weniger berühmte Ex-Paare beweisen, „dass sie sich noch vertrauen und als Team zusammenhalten können“, wie es der Sender beschreibt.

Welche Ex-Paare sind dabei?

Serkan Yavuz & Carina Spack

Bekannt sind Serkan (28) und Carina (25) durch diverse Trash-Formate geworden. Ihre Teilnahme bei „Bachelor in Paradise“ im Jahr 2019 endete in eine ein Jahr lang andauernde Beziehung, bis Carina angeblich fremd ging - der Start einer öffentlichen Schlammschlacht. Für Serkan war die Beziehung „vergeudete Zeit“, wie er RTL sagt. Mittlerweile erwartet er mit „Bachelor in Paradise“-Kollegin Samira Klampfl sein erstes Kind.

Doreen Dietel & Patrick Eid

Schauspielerin Doreen Dietel (47) lernte Patrick als Teenagerin kennen. Drei Jahre hielt die Beziehung, dann zog es Dietel für ihre Schauspielkarriere raus in die große weite Welt weg aus Niederbayern und weg von ihrem Patrick. Der heute 49-Jährige habe immer versucht, den Kontakt aufrecht zu erhalten, „aber sie war immer in einer anderen Szene. Ich war halt der kleine Dorfjunge.“

Jenny Elvers & Axel Jolig

Jenny Elvers und Axel Jolig wurden im Jahr 2000 ein Paar. Kurz darauf erblickte ihr gemeinsamer Sohn Paul das Licht der Welt. Trotzdem scheiterte die Beziehung der Schauspielerin und des „Big Brother“-Teilnehmers, ein Sorgerechtsstreit folgte. Bei RTL sagen sie, die Wogen seien heute wieder geglättet. Überstehen sie dann auch die Zerreißprobe in der Villa?

Markus Muth & Meike Emonts

"Er macht aus mir einen Menschen, der ich nicht sein will", wetterte Meike Emonts (30) gegen ihren Ex-Partner Markus Muth (36) im Rahmen der Wiedersehenssendung der RTL-Couple-Sendung „Temptation Island“. Auf der Insel der Versuchung haben sich die beiden kennen und lieben gelernt, das Glück sollte aber nur wenige Wochen andauern.

Markus Kok & Cecilia Asoro

17 Jahre trennen Markus (42) und Cecilia (25). Neun Monate waren die „Bachelor“-Kandidatin und der „Take Me Out“-Teilnehmer ein Paar, dann war auch wieder Schluss. Der Grund: zu viel Streit. So richtig haben sie noch nicht miteinander abgeschlossen, sagen sie bei RTL. Ob ihre Liebe wieder aufblühen wird, wird sich zeigen.

Robin Riebling & Lena Schiwiora

Bei den beiden könnte es romantisch werden. Robin (26) und Lena (25) waren das Traumpaar der ersten „Temptation Island“-Staffel, ein Heiratsantrag im Finale krönte ihre siebenjährige Beziehung. Dann aber das plötzliche Ende: Lena trennte sich von ihrer Jugendliebe. Robin gibt aber nicht auf. Könnten die beiden Hand in Hand aus der „Villa der Verflossenen“ gehen?

Dominik Wirlend & Sarah Joelle

Obwohl Sarah (32) als auch Dominik (30) mittlerweile ein Leben ohneeinander aufgebaut haben, trauen sich die beiden „Promis“ gemeinsam in die Villa. Nach einem Jahr Fernbeziehung und einem Streit flüchteten sich beide in neue Beziehungen. Die Sängerin, die bei DSDS teilnahm, hat mittlerweile sogar ein Kind. Nun mit Sarah in einem Bett zu schlafen? – das sei für Dominik „die Hölle“.

Luigi Birofio & Michelle Daniaux

Ein weiteres Paar aus einem anderen RTL-Trash-Format. Luigi (22) und Michelle (23) kennen sich von „Ex on the Beach“, nach der Sendung werden sie ein Paar. Aber auch diese Beziehung soll nicht lange halten. Der temperamentvolle Italiener sei Michelle zu eifersüchtig und zu besitzergreifend. So ganz sicher sind sich die zwei aber nicht, was ihre Gefühle füreinander betrifft, sie sagen: „Nach 'Prominent getrennt' sind wir entweder für immer getrennt oder wieder ein Paar.“

Wo kann ich die Sendung sehen?

Die Show läuft um 20.15 Uhr bei RTL. Für Abonnenten des Streamingdiestes RTL+ lassen sich die Folgen jeweils schon sieben Tage im Voraus dort streamen.

Start und Sendetermine von „Prominent getrennt“

Ab Dienstag, 22. Februar wird die erste Folge bei RTL gezeigt. Das sind die Sendetermine auf einem Blick:

  • Folge 1: 22. Februar 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 2: 1. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 3: 8. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 4: 15. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 5: 22. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 6: 29. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 7: 5. März 2022, 20.15 Uhr
  • Folge 8: 12. März 2022, 20.15 Uhr

Wie funktioniert die Show?

In dem neuen RTL-Format, ein Sozial-Experiment, können Zuschauer beobachten, wie sich Verflossene das erste Mal wieder sehen. Ob sie im Streit auseinander gegangen sind oder noch Kontakt haben, ist egal. Dass die Ex-Paare sich ein kleines Bett teilen müssen, geht für Realitystar Carina Spack (25) demnach gar nicht: „Ich schlafe auf dem Boden, ist mir egal!“, wird sie zitiert.

Gemeinsam müssen die einstigen Paare ein Team abgeben, das die verschiedensten Aufgaben gemeinsam bewältigen kann. Für manche ist aber schon die Begrüßung eine Herausforderung. Nicht einmal hier hätten sich Carina und ihr verflossener Reality-Kollege Serkan Yavuz (28) in die Augen gesehen, so RTL. Serkan: „Ich hasse dich!“ Carina: „Ich hasse dich viel mehr!“

Dass Meike Emonts (30) und Marcus Muth (36) sich hingegen wieder näherkommen, bemerken auch die anderen Promis. So warnt Carina die beiden vorm Schlafengehen: "Bitte habt keinen Geschlechtsverkehr." Ob sie sich daran halten werden? Schließlich schlafen sie nicht alleine im Gruppen-Schlafzimmer.

Was erhalten die Gewinner?

Dem Ex-Paar, das in allen Herausforderungen und Aufgaben am besten zusammenhält, winkt zum Gewinn eine Summe von 100.000 Euro.

(felt/dpa)