Promi Big Brother 2018: Katja Krasavice, Alphonso Williams und Nicole Belstler-Boettcher stehen als Teilnehmer fest

„Promi Big Brother“: Die ersten drei Promis für die TV-WG stehen fest

Die Gerüchteküche brodelt schon lange. Nun freuen sich die ersten drei Bewohner von "Promi Big Brother" auf ihren Einzug in Deutschlands prominenteste Wohngemeinschaft.

Big Brother lädt ab Freitag, 17. August (20:15 Uhr, SAT.1) zwei Wochen zum Spielen ein und die Prominenten sind seiner Einladung gefolgt. Für Katja Krasavice (21), Alphonso Williams (56) und "Marienhof"-Star Nicole Belstler-Boettcher (55) geht es bei "Promi Big Brother" um tägliche Herausforderungen, Status und Entbehrungen.

Katja Krasavice, Internet-Phänomen, ist es zwar gewohnt, sich vor der Kamera zu präsentieren, eine 24-Stunden-Beobachtung ist aber auch für sie eine neue Erfahrung: "Ich bin ein Mensch, der gerne vorher weiß, was auf ihn zukommt. Das weiß ich bei 'Promi Big Brother' nicht. Ich muss also aus dem Gefühl heraus handeln und alles auf mich zukommen lassen. Das ist eine Herausforderung für mich und wird sicher anstrengend."

  • Sat.1-Show : „Promi Big Brother“ - die ersten Kandidaten sollen feststehen

Alphonso Williams, Castingshow-Sieger und "Mr. Bling-Bling", freut sich als großer Fan bereits auf das erste Zusammentreffen mit Big Brother: "Für mich ist Big Brother eine Person, die erstmal versucht, das Beste aus dir rauszuholen und dich gleichzeitig an deine Grenzen zu bringen." Das Leben in einer Großfamilie könnte dem 56-jährigen Sänger im Haus zugutekommen.

Nicole Belstler-Boettcher, Soap-Schauspielerin, wird im Haus eine Rückzugsmöglichkeit vermissen: "Ich bin wahnsinnig gesellig, sehr laut und rede sehr viel. Aber auch nur, weil ich mich immer wieder zurückziehe und in Ruhe für mich sein kann. Das habe ich im Haus gar nicht. Ich bin gespannt, wie ich darauf reagiere. Ich streite fast nur mit Freunden, mit anderen ist mir der Aufwand zu groß."

(RP)