Panne bei RTL Punkt 12: Tonmann bringt Katja Burkard zum Lachen

Panne bei "RTL Punkt 12" : Kriechender Tonmann bringt Moderatorin zum Lachen

Verwirrung am Montag in der RTL-Sendung "Punkt 12": Ein Studiogast antwortet einer Zuschauerin am Telefon, aber sein Mikrofon versagt. Der Tonmann will ihm unauffällig ein neues Mikrofon reichen, doch er kriecht so umständlich und für alle sichtbar durchs Bild, dass selbst Moderatorin Katja Burkard ihr Lachen nicht zurückhalten kann.

Das tägliche Gewinnspiel in der RTL-Sendung "Punkt 12" ist einer der launigen Teile der Sendung. Aber zu Lachern verführt es den Zuschauer selten. Daran ändert auch der meist gut aufgelegte Geldbote Jörg Longwitz von der Firma Agsus nichts. Er trägt immer den Koffer mit dem Hauptgewinn bei sich. Am Montag waren das 160.000 Euro. Doch bevor es zu den entscheidenden Quiz-Fragen kommt, plaudert Longwitz noch mit der Kandidatin über ihren Wohnort Klein Denkte. In Braunschweig sei er mal gewesen, aber vom nahegelegenen Klein Denkte habe er noch nie gehört. Doch seine Ausführungen hört der Zuschauer kaum.

Damit die Zuschauer auch hören, was Jörg Longwitz sagt, reicht ihm ein RTL-Mitarbeiter ein neues Mikrofon. Der Mitarbeiter glaubt dabei wohl, dass zu diesem Zeitpunkt die Kamera näher an Katja Burkard und ihrem Studiogast dran ist. Dementsprechend kriecht er mit dem Mikrofon in der Hand über den Boden, schleicht zu Jörg Longwitz.

Doch tatsächlich sehen die Zuschauer die Totale. In der Kameraeinstellung ist alles zu sehen. Das weiß offensichtlich auch Katja Burkard und fängt an zu lachen. Sie windet sich aus der Affäre, indem sie einfach kommentiert, was gerade passiert: "Ganz unauffällig hat der Patrick da das Mikrofon gebracht." Mit dem neuen Mikrofon wiederholt Jörg Longwitz dann nochmal sein Unwissen über die Nachbarorte von Bitterfeld und muss mit den 160.000 Euro wieder abziehen. Denn die Zuschauerin beantwortet eine leichte Frage richtig und entscheidet sich für den sicheren Gewinn von 10.000 Euro.

Sehen Sie die gesamte Ausgabe von "Punkt 12" vom Montag bei RTL Now.

(ac)
Mehr von RP ONLINE