Streit um Ufos: Nina Hagen vertreibt Bublath aus Maischberger-Talkshow

Streit um Ufos : Nina Hagen vertreibt Bublath aus Maischberger-Talkshow

Hamburg (RPO). Nina Hagen hat in der Talkshow von Sandra Maischberger für einen Eklat gesorgt. Die Sängerin hatte in der Sendung am Dienstagabend ausführlich von einer angeblichen Begnung mit Außerirdischen erzählt. Wissenschaftsmoderator Joachim Bublath ("Knoff-Hoff-Show") verließ daraufhin unter Protest die Sendung.

In der Gesprächsrunde zum Thema "Ufos, Engel und Außerirdische" hatte Hagen von einer Lichtvision mit Außerirdischen berichtet. "Ich stand am Fenster und konnte mich nicht bewegen."

Nach 45 Minuten sagte Bublath: "Ich fühle mich hier wie in einem Kuriositäten-Kabinett." Danach ist er aufgestanden und habe unter Bedauern Maischbergers die 75-minütige Talkrunde verlassen.

"Nina, ich habe das Gefühl, dass in deinem Kopf viel durcheinander geht", kommentierte Maischberger den Eklat.

Die Redaktion von Sandra Maischberger hatte eine Runde zusammengestellt, die durchaus eine positive Einstellung zu übernatürlichen Phänomenen hatte. Bestseller-Autorin Sabrina Fox glaubt an Engel, Johannes von Butler ist durch ein Buch über Außerirdische bekannt geworden. Die beiden sind die neue Generation der Ufo-Freunde, die früher von Erich von Däniken vertreten wurden.

Als Gegenpol hatte Maischberger auf die Wissenschaft gesetzt. Joachim Bublath und der Physiker Walter von Lucadou sollten so etwas wie die Vernunft verkörpern.

Eine ganze Weile ging die Sendung amüsant und munter hin und her, dann schaukelte sich Nina Hagen immer höher. Nach etwa zwei Drittel der Sendung hatte Bublath genug. Maischaberger kommenterite den Abgang fast traurig: Wir haben jetzt den vernünftigen Menschen in dieser Runde verloren". Ein bisschen ungerecht gegenüber dem Physiker Walter von Lucadou. Nach diesem Eklat fand die Sendung nicht mehr in normale Bahnen zurück. Maischberger wird froh gewesen sein, als sie die Sendezeit geschafft hatte,

Vor drei Wochen hatte Johannes B. Kerner die ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman aus seiner Sendung herausgeschickt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Nina Hagen

(afp2)
Mehr von RP ONLINE