Vierter Teil Neuauflage von „Die nackte Kanone“ geplant – mit Liam Neeson?

Los Angeles · Nach 30 Jahren soll es der Kultfilm „Die nackte Kanone“ neu aufgelegt werden. Die Produzenten wollen dafür Actionhelden Liam Neeson holen. Genaue Planungen sind noch nicht bekannt.

Der nordirische Schauspieler Liam Neeson soll beim neuen Teil mit dabei sein.

Der nordirische Schauspieler Liam Neeson soll beim neuen Teil mit dabei sein.

Foto: dpa/Ennio Leanza

Knapp 30 Jahre nach dem dritten und bislang letzten Teil der „Nackte Kanone“-Reihe ist nun eine Neuauflage des Klamauks unter der Regie von Akiva Schaffer (44, „Hot Rod – Mit Vollgas durch die Hölle“ geplant. Der US-Regisseur und das Paramount-Studio wollten dafür den Actionhelden Liam Neeson (70, „Taken“) vor die Kamera holen, berichteten die Branchenportale „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Donnerstag (Ortszeit). Die Verhandlungen würden laufen. Der Komiker Seth MacFarlane ist demnach als Produzent an Bord.

In den drei Filmen „Die nackte Kanone“ (1988), „Die nackte Kanone 2½“ (1991) und „Die nackte Kanone 33⅓“ (1994) hatte der 2010 gestorbene Leslie Nielsen die Paraderolle des trotteligen Polizisten Frank Drebin gespielt. Priscilla Presley wirkte ebenfalls mit. Über den Inhalt der geplanten Neuauflage wurde zunächst nichts bekannt.

Der gebürtige Nordire Neeson („Schindlers Liste“) war zuletzt auf Action-Rollen abonniert, etwa mit der „96 Hours“-Trilogie und in Filmen wie „Run All Night“, „Men in Black: International“ und
„Blacklight“.

(boot/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort