1. Panorama
  2. Fernsehen

Netflix veröffentlicht Virtual-Reality-Video zu "Stranger Things"

Virtual-Reality-Video : 360-Grad-Gruseln wie in "Stranger Things"

Ein zwei Minuten langes Youtube-Video lässt die Zuschauer in eine der spannendsten Szenen der erfolgreichen Netflix-Serie eintauchen. Die computeranimierte Szene ist eine detailgetreue Nachbildung des Staffelhighlights.

Entweder per Mauszeiger oder mit einer Virtual-Reality-Brille können die Zuschauer das dunkle Wohnzimmer der Serienprotagonistin Joyce Byers, gespielt von Winona Ryder, erkunden - atmosphärisch gruselige Hintergundgeräusche und eine geheimnisvolle Kinderstimme inklusive.

Wer die nachgestellte Szene noch nicht aus der ersten Staffel der Serie kennt, dürfte jedoch anfangs etwas verwirrt sein — etwa von den bunten Lichterketten an den Wänden und dem Monster, das plötzlich im Flur steht. Fans von "Stranger Things" wissen jedoch, um welch spektakuläre Begegnung es sich in diesem Video handelt.

Das Unternehmen Netflix setzt offenbar mit seinem Virtual-Reality-Projekt auf eine neue Art von Werbung für seine neuen Serienstarts und bietet sogar inzwischen eine entsprechende App an. Als Trailer-Ersatz erscheint das Video im Fall von "Stranger Things" als gelungene Alternative. Allzu große Spoilergefahr besteht ebenfalls nicht.

Die mysteriöse Entführungsgeschichte in "Stranger Things" ist die vielversprechendste US-Serie seit Langem. Das Netz schwärmt förmlich von der aktuell acht Episoden umfassenden Serie, die vom Streamingdienst Netflix seit einigen Wochen angeboten wird.

Nicht nur die Story um die drei Freunde, die ihren vermissten Kameraden suchen sowie das geheimnisvolle Mädchen "Elfi", begeistert die Zuschauer. Die Kostüme, die Kulissen, die Musik, selbst die Schrift im pixeligen Vor- und Abspann sind bis ins kleinste Detail auf Fernsehserien der 80er Jahre getrimmt.

Die Fan-Community, die sich inzwischen um die Serie gebildet hat, hofft auf viele weitere Staffeln und ist sich einig: Authentischer geht es nicht.

Alles über den aktuellen Retro-Trend und weitere Verkaufsschlager gibt es hier.

Auf diese Serienhighlights können sich die Zuschauer 2016 freuen.

(mro)