Am frühen Nachmittag: "Nachtisch" neu in der ARD

Am frühen Nachmittag: "Nachtisch" neu in der ARD

Baden-Baden (rpo). Der frühe Nachmittag im Programm der ARD wird erneut umgestaltet. Wolfgang Utz, der Sprecher des produzierenden SWR in Baden-Baden, kündigte ein neues Magazin mit dem Titel "Nachtisch" an. Die ARD möchte mit dem Format besonders ältere Zuschauer ansprechen, die nach dem Mittagessen mit Informationen versorgt werden sollen.

Wer die Sendung moderieren wird, sei noch nicht entschieden, sagte Utz. Er bestätigte damit eine Meldung des Branchendienstes "Kontakter" vom Wochenende. Danach wird das neue Live-Format mit prominenten Gästen, einem Moderatoren-Duo und unterhaltenden Themen aufwarten.

Zunächst seien 75 einstündige Folgen geplant, sagte Utz. Verantwortlich für die Sendung wird die Redaktion der ARD-Sendung "Buffet" sein, die täglich um 12.15 Uhr läuft

  • Gala in Berlin : Gottschalk bekommt Bambi - als Ersatz für die verbrannten Preise

Derzeit strahlt die ARD die Arztserie "In aller Freundschaft" auf dem Sendeplatz um 14.00 Uhr aus. Zuvor hatten sich Margarethe Schreinemakers mit ihrer gleichnamigen Talkshow und Dieter Speck mit einer Lebenshilfeshow auf dem Sendeplatz versucht. Beide Sendungen waren nach kurzer Zeit wieder abgesetzt worden.

(afp)
Mehr von RP ONLINE