1. Panorama
  2. Fernsehen

Martin Klempnow | Let's Dance 2020: Dennis aus Hürth, Switch, Alter

Comedian bei „Let’s Dance“ : Martin Klempnow will nicht immer nur „Dennis aus Hürth“ sein

Ne echt Kölsche Jung bei „Let’s Dance“: Mit Martin Klempnow haben die Macher der Tanzshow einen Comedian aus der ersten Reihe engagiert, der mit seinem Klarnamen gar nicht so bekannt ist, wie seine berühmteste Kunstfigur.

Es hätte auch irgendwie etwas, wenn bei „Let’s Dance“ auf einmal ein kleiner, dicklicher Mann mit Cappie und einem harten Gossen-Slang mittanzen würde: So versteht sich nämlich „Dennis aus Hürth“, die bekannteste Rolle von Comedian Martin Klempnow (46). Angefangen hat die Rolle des Berufsschülers aus Hürth bei Köln mit Auftritten in den ProSieben-Sendungen „Switch reloaded“ und „Granaten wie wir“. Dann ging es beim Radiosender 1Live weiter. Dort ist Klempnow in seiner Paraderolle noch heute mit „Dennis ruft an“ zu hören.

Neben Dennis hat Klempnow aber noch andere Hochkaräter parat. Seit 2017 ist er Crew-Mitglied der ZDF-„Heute Show“ und ist oft als Gesprächspartner von Moderator Oliver Welke zu sehen.

Nun also „Let’s Dance“. Und Klempnow lässt durchsickern: Mit den Jury-Bewertungen könnte er ab und an ein Problem bekommen. „Ich bin absolut nicht kritikfähig. Alles andere wäre eine Lüge. Ich denke, ich werde zerrissen werden von Herrn Llambi. Dann kann ich aber auch sagen, dass er Recht hat. Das ist auch ein Wettbewerb. Ich möchte nur, dass meine Tanzpartnerin zufrieden ist und sagt, er hat alles gegeben“, sagte er RTL.

Trotz des Erfolgs von Dennis will er nicht nur auf diese eine Rolle festgetackert werden: „Ich bin nicht nur Dennis aus Hürth. Ich bin auch Produzent, habe ein Tonstudio und bin Drehbuchautor. Mein Tag beginnt morgens um 6 Uhr und endet gerne mal nachts um 2 Uhr auf der Autobahn. Disziplin kommt von allein, wenn man etwas ernst nimmt und ich nehme ,Let's Dance’ sehr ernst.“

Die Arbeit während „Let’s Dance“ lässt er nicht schleifen. Im Gegenteil: „Währenddessen werde ich auch trotzdem noch meine Parts in der „Heute Show“ übernehmen, Samstag und Sonntag gehe ich mit ,Dennis’ auf Tour und mache noch meine ,Dennis ruft an’-Folgen für 1Live. Aber das werde ich schon irgendwie hinkriegen. Außerdem muss ich zwischendurch noch den Müll rausbringen und die Spülmaschine ausräumen.“

Bei der Tanzshow will er sich beweisen, stellt aber auch klar: „Ich kann nicht tanzen“.

(mja)