Dschungelcamp-Kandidat 2023 Das ist Lucas Cordalis

Düsseldorf · Im Januar startet die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Unter den Kandidaten ist auch Mallorca-Star und Schlagersänger Lucas Cordalis. Wer er ist und warum er schon 2022 in den Dschungel ziehen wollte.

Dschungelcamp Kandidaten - Diese Promis sind dabei - Bilder
14 Bilder

Dschungelcamp 2024 – das sind die Kandidaten

14 Bilder
Foto: dpa/Pascal Bünning

In der neuen Staffel des Dschungelcamps ziehen zwölf prominente Persönlichkeiten in den australischen Dschungel. Dort müssen sie auf engstem Raum miteinander auskommen und sich unangenehmen Aufgaben stellen. Mallorca-Star Lucas Cordalis sollte schon in der letzten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ dabei sein, musste aber wegen einer Corona-Infektion passen. 2023 soll es mit dem „Abenteuer Dschungel“ endlich klappen.

Wer ist Lucas Cordalis?

Der Sohn von Schlagersänger Costa Cordalis wurde am 7. August 1967 in Frankfurt am Main geboren. Gemeinsam mit seinem Vater und seiner Schwester Angeliki veröffentlichte er 1997 die Single „Viva la noche“ und wurde damit deutschlandweit bekannt. Seit 2002 ist er auch als Produzent erfolgreich. Mit seiner Teilnahme am „RTL Promiboxen“ startete Cordalis seine TV-Laufbahn. Es folgten Formate wie „Schlag den Star“, „Global Gladiators“ und „The Masked Singer“.

In den Fokus der Öffentlichkeit rückte Lucas Cordalis durch seine Beziehung zu Reality-TV-Star Daniela Katzenberger (36), die er Anfang 2014 kennengelernt hatte. Das Paar heiratete im Juni 2016, die gemeinsame Tochter Sofia wurde 2015 geboren. „Seine beiden Frauen“ wird Cordalis während der Zeit im Dschungelcamp besonders vermissen. „Die härteste Prüfung ist für mich meine Familie so lange nicht zu sehen – ganz besonders meine kleine Tochter, die ich wahnsinnig vermissen werde“, so der 55-Jährige gegenüber RTL.

 Schlagersänger Lucas Cordalis wird an der 16. Staffel des Dschungelcamps teilnehmen.

Schlagersänger Lucas Cordalis wird an der 16. Staffel des Dschungelcamps teilnehmen.

Lucas Cordalis freut sich auf das Dschungelcamp und hofft, dass es 2023 endlich mit der Teilnahme klappt. „Alle guten Dinge sind 3. Es ist mein dritter Anlauf. Dieses Mal spüre ich tief in mir drin: Es wird klappen!“, so der Sänger. Und er ergänzt: „Ich freue mich unglaublich, dass es wieder in Australien ist. Dass ich wirklich dort bin, wo mein Vater war – wo mein Vater der erste Dschungelkönig geworden ist.“ Vater Costa hatte 2004 die erste Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ gewonnen. Jenny Frankhauser, Daniela Katzenbergers jüngere Schwester, schnappte sich 2018 die Dschungelkrone. Ob es Lucas Cordalis gelingt, in diese großen Fußstapfen zu treten, zeigt sich am 13. Januar 2023.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort