Let's Dance Finale 2018 - Wird Judith Williams gewinnen?

Unsere Prognose : "Let's Dance 2018" - Warum Judith Williams die RTL-Show gewinnen könnte

Der sympathische Spaßvogel, die Karrierefrau oder das ehrgeizige Model - wer gewinnt "Let's Dance" 2018? Unsere Prognose: Es wird knapp zwischen Ingolf Lück und Judith Williams. Doch am Ende siegt die Business-Lady. Warum?

Heute gegen Mitternacht werden die Co-Moderatoren Daniel Hartwich und Victoria Swarovski den Dancing Star 2018 verkünden. Wie schon im Halbfinale müssen die Promi-Kandidaten auch im Finale drei Tänze aufs Parkett bringen: Ihren Lieblingstanz aus der gesamten "Let's Dance"-Staffel, einen Freestyle und den so genannten Jury-Tanz - also einen Tanz, den die Jury jedem Finalisten-Paar individuell zugeordnet hat.

Warum Judith Williams "Let's Dance" 2018 gewinnt

Ganz schön clever von "Die Höhle der Löwe"-Jurorin Judith Williams und Profi-Tanzpartner Erich Klann, sich für das "große Finale" in der zwölften Live-Show einen Paso Doble als Lieblingstanz auszusuchen. Der feurige Paso Doble gehört neben dem Contemporary und dem Tango zu den Tänzen, mit denen sich die meiste Leidenschaft aufs Parkett bringen lässt. Und das kommt bei TV-Zuschauern und Jury erwiesenermaßen am besten an.

Tänzerisch ist Judith Williams ihren Finalisten-Konkurrenten Ingolf Lück und Barbara Meier überlegen. Auch wenn Barbara Meier in den vergangenen Wochen zur ernsthaften Konkurrenz für die 45-Jährige geworden ist, zeigt sie im Gegensatz zu Judith Williams noch Schwächen bei den schnellen lateinamerikanischen Tänzen wie Cha Cha Cha, Jive oder Salsa. Aufgrund ihrer geringeren Körpergröße und ihrer Tanzausbildung wirken diese Tänze bei Judith Williams weniger schlaksig als bei dem Model.

Warum Ingolf Lück eine starke Konkurrenz für Judith Williams ist

In Sachen Jury-Punkte ist Judith Williams Ingolf Lück in der Regel deutlich überlegen. Allerdings hat der sympathische Comedian die Sympathie der Zuschauer auf seiner Seite. So hat er bereits den Einzug ins Finale gewonnen. Und so könnte dem 60-Jährigen auch in der letzten Folge der Sendung ein Überraschungssieg gelingen. Denn wenn zwei "Let's Dance"-Finalisten nach Jury-Punkten und Zuschauer-Punkten gleichauf liegen, geben die Zuschauer-Punkte den Ausschlag.

Warum Barbara Meier im "Let's Dance"-Finale rausfliegt

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin Barbara Meier kann einem schon leidtun. Das Model ist in der elften Staffel von "Let's Dance" eine der fleißigsten Promi-Kandidatinnen. Kein Wunder also, dass sie auf dem Tanzparkett mittlerweile eine richtig gute Figur macht. Die Jury aus Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi würdigten ihre Tänze auch regelmäßig mit einer hohen Jury-Wertung. Doch der Funke zu den TV-Zuschauern ist nie so recht übergesprungen.

Hinzu kommt bei Barbara Meier eine ungünstige Auswahl der Tänze. Sie hat sich für einen Langsamen Walzer als Lieblingstanz entschieden. Der ist zwar schön anzusehen, sorgt aber extrem selten für Gänsehaut-Feeling bei den Zuschauern oder der Jury. Dass ihr die Jury zudem eine Salsa fürs Finale ausgewählt hat, erhöht die Chancen auf den Sieg auch nicht. Der lateinamerikanische Gute-Laune-Tanz erfordert eine Körperbeherrschung, die Barbara Meier aufgrund ihrer Größe Probleme bereitet.

Diese Tänze tanzen die "Let's Dance"-Finalisten im Finale am Freitag, 8. Juni 2018

  • Unternehmerin und "Die Höhle der Löwen"-Investorin Judith Williams (45) und Erich Klann (30):

Lieblingstanz: Paso Doble, "Habanera", Georges Bizet, "Carmen" (Film).

Jurytanz: Salsa, "Salsa", Yuri Buenaventura.

Freestyle: "Wicked" (Musical).

  • Model Barbara Meier (31) und Profi-Tänzer Sergiu Luca (35):

Lieblingstanz: Langsamer Walzer, "My Love", "Twilight" (Film).

Jurytanz: Salsa, "Subeme La Radio", Enrique Iglesias.

Freestyle: "Bodyguard" (Film).

  • Moderator Ingolf Lück (60) und Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova (31):

Lieblingstanz: Tango, "Somebody Is Watching Me", Rockwell.

Jurytanz: Quickstep, "We Go Together", "Grease" (Film).

Freestyles: "Shrek" (Film).

Diese Lieblingstänze tanzen die ausgeschiedenen "Let's Dance"-Kandidaten im Finale

  • Schauspielerin Tina Ruland (51) und Vadim Garbuzov (30): Cha Cha Cha, Physical, Olivia Newton-John.
  • Bachelorette Jessica Paszka (27) und Robert Beitsch (26): Cha Cha Cha, Timber, Pitbull ft. Kesha.
  • Social Media Star Heiko Roman (18) und Kathrin Menzinger (29): Quickstep, Hurra, Hurra Die Schule Brennt, Extrabreit.
  • TV-Koch Chakall (45) und Marta Arndt (28): Wiener Walzer, Have You Ever Really Loved A Woman, Bryan Adams.
  • Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht (26) und Renata Lusin (30): Paso Doble, Another One Bites The Dust, Queen.
  • Moderatorin Charlotte Würdig (39) und Valentin Lusin (31): Tango, Because The Night, Petti Smith Group.
  • Social Media Star Roman Lochmann (18) und Katja Kalugina (24): Contemporary, Backstreet Boys (Cover - Sleeping At Last).
  • Moderator Thomas Hermanns (55) und Regina Luca (29): Slowfox; New York, New York; Frank Sinatra.
  • GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen (26) und Christian Polanc (39): Salsa, Rhythm Divine, Enrique Iglesias.
  • Schauspielerin Julia Dietze (36) und Massimo Sinató (37): Tango, Tainted Love, Soft Cell / Marilyn Manson.
  • „Alles was zählt“-Schauspieler Bela Klentze (29) und Oana Nechiti (30): Kann aufgrund seiner Knieverletzung beim Quickstep in der achten Show nicht tanzen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Let’s Dance 2018 – Wer hat gewonnen? Alle Gewinner der Tanz-Show