1. Panorama
  2. Fernsehen

Let's Dance 2022: Warum fällt die RTL-Tanzshow am Karfreitag aus? - alle Infos

RTL-Tanzshow : Deshalb fällt „Let‘s Dance“ am Karfreitag aus

Am Feiertag legt die Tanzshow bei RTL eine Pause ein. Warum „Let‘s Dance“ an Karfreitag nicht gezeigt wird und welche Alternative der Sender geplant hat, lesen Sie hier.

Seit dem 25. Februar läuft die aktuelle Staffel von „Let‘s Dance“ jeden Freitag um 20.15 Uhr live auf RTL. Am Karfreitag, 15. April müssen Fans des TV-Formats jetzt allerdings auf die Sendung verzichten. Der Grund: Der Karfreitag gehört zu den sogenannten „stillen Feiertagen“. Das bedeutet, dass an bestimmten Feiertagen, so zum Beispiel auch an Neujahr oder dem Tag der Arbeit am 1. Mai, in Deutschland besondere Einschränkungen gelten.

Dies betrifft nun auch die Tanzshow „Let‘s Dance“. Da die Sendung normalerweise am Freitag stattfindet, am Karfreitag aber ein striktes Tanzverbot gilt, muss sie leider entfallen. Die Regel greift bereits ab Gründonnerstag, 14. April, um 18 Uhr und dauert an bis 6 Uhr morgens am Karsamstag. Allerdings gibt es unterschiedliche Richtlinien. So gilt das Tanzverbot in Berlin beispielsweise nur von 4 Uhr morgens bis 21 Uhr am Karfreitag.

Anstelle von „Let‘s Dance“ wird auf RTL am 15. April um 20.15 Uhr die Serie „Der König von Palma“ übertragen. In einer Doppelfolge kommt die in Deutschland produzierte Drama-Serie zum ersten Mal im Free-TV. Vorher war sie exklusiv auf dem Streaming-Anbieter RTL+ zu sehen. Lange müssen Fans aber nicht auf die Tanzshow verzichten, schon eine Woche später, am 22. April müssen sich die verbliebenen Kandidatinnen und Kandidaten wieder dem Urteil der Jury um Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi stellen.

Wer dieses Jahr bei „Let‘s Dance“ teilnimmt, sehen Sie in der Bildergalerie.

(joko)